Fanbase: CitCon für Oktober 2016 angekündigt

Update 20.07.2016 – Aus der CitizenCon wird CitCon

Laut der Event Webseite wird eine Namensänderung aus diversen Gründen vollzogen.

Weitere Informationen diesbezüglich entnimmt man der offiziellen Ankündigung.

[box type=“shadow“ align=““ class=““ width=““]

Namensänderung vollzogen

Da wir außerhalb von Deutschland einige Verwirrung gestiftet haben wird die CitizenCon künftig den unverwechselbaren CitCon tragen. Natürlich viel uns diese Entscheidung nicht leicht, nachdem wir uns an den Arbeitstitel bereits gewöhnt hatten.

Doch da unsere internationalen Besucher der Website der deutschen Sprache nicht ausreichend mächtig sind kann bei der Verwendung des Begriffes CitizenCon die Vermutung entstehen, dass es sich um ein offizielles CIG-Event handelt. Obgleich wir dies auf der Website an vielen Stellen ausdrücklich betonen, hilft das selbstverständlich wenig, wenn die Leser der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Dies führt zu unnötiger Verwirrung und auch wenn wir so für eine Schlagzeile gut waren…

Mit im Rennen waren noch andere Namen für das Event (StarCon, SoonCon, SC-Con usw.). Wir hoffen ihr seid mit dem neuen Namen zufrieden und falls nicht, dann möchten wir euch mit Goethe trösten: Namen sind Schall und Rauch.

Es gab von Seiten der Fans auch Anfragen, ob „CitizenCon“ denn als Namen verwendbar sei. Kurzum: ähnlich wie es auch mehrere ComicCons gibt ist der Begriff CitizenCon nicht geschützt. Dennoch ist es natürlich ratsam jeglicher Verwechselungen vor zu beugen. Sämtliche Kommunikationskanäle werden im Zuge dieses Updates nach und nach geändert auf CitCon!

Wir freuen uns – nach Rücksprache mit Sandi und Brian – euch mit zu teilen, dass der Name für das deutsche Event nun unabhängig ist: CitCon! Des weiteren lässt CIG verlauten, dass man uns beim Vorhaben weiterhin tatkräftig mit Personal und „anderem“ unterstützen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Außerdem haben wir noch eine weitere gute Nachricht: sämtliche Golden Tickets wurden mittlerweile verkauft!

[/box]

Quelle: CitCon Webseite

Die deutschsprachige Star Citizen Community richtet eine erste deutsche Star Citizen Convention aus. Das Event findet in Frankfurt am Main am 22.Oktober 2016 in der Jahrhunderthalle statt.

Die Vorbereitungen laufen schon seit einiger Zeit auf Hochtouren. Nicht verwunderlich, dass erste Informationen der Webseite durchgesickert und daher auch kein gut gehütetes Geheimnis mehr sind. Es geht bei diesem Event natürlich um ein Thema: Star Citizen.

Was bietet die CitizenCon Germany seinen Besuchern?

Der Schwerpunkt bei diesem Event liegt auf dem Austausch der Community.

Es wird Podiumsdiskussionen und Präsentationen von und mit Entwicklern von Cloud Imperium Games (CIG) geben und den Besuchern soll außerdem ein Informarkt geboten werden. Daher können Fanprojekte und Organisationen die Gelegenheit nutzen, um sich sich der Öffentlichkeit mit einem kleinen Stand zu zeigen. Die CitizenCon Germany ist ein freies Fanprojekt mit dem Ziel, sich persönlich kennen zu lernen und auszutauschen. Der Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Event ist die Nähe zur deutschen Community, denn das Programm wird – bis auf wenige Ausnahmen – komplett deutschsprachig sein. Auch hat das Publikum die Gelegenheit, die Fragerunde mit den Entwicklern mit zu gestalten.

Weitere spannende Programmpunkte erwarten die Besucher bei einer einmaligen Location!

Sich mit seinem Projekt bewerben, weitere Infos einholen und Tickets sichern kann man auf der Website der Star Citizen Convention.

Weitere Informationen:

Was ist Star Citizen?

Star Citizen ist eine Online-Weltraum-Flugsimulation mit einer frei erkundbaren, persistenten MMO-Welt, in welcher der Spieler Handels-, Erkundungs- und Kampfmissionen absolvieren kann. Für viele ehemalige Wing Commander Spieler dürfte die Einzelspieler-Kampagne Squadron 42 interessant sein, bei welcher viele namhafte Schauspieler (u.a. Mark Hamill, Gary Oldman, Gillian Anderson) beteiligt sind. Das Spiel ist das größte per Crowdfunding finanzierte Computerspielprojekt und erhielt eine Auszeichnung im Guinness-Buch der Rekorde. Mit Wing Commander oder nun auch Star Citizen verbindet man ein Name: Chris Roberts. Der Erfinder des Star-Citizen-Universums ist für die Wing-Commander-Reihe ab 1990 bekannt und gründete im April 2012 das Unternehmen Cloud Imperium Games. Für Star Citizen wird auf eine modifizierte CryEngine gesetzt und ist seit 2012 in der Entwicklung.

Weitere Informationen über Star Citizen

Weitere Informationen werden in den kommenden Wochen folgen und bei uns veröffentlicht werden.

Quelle: CitizenCon Germany Webseite