AOC AGON AG273QCG – Test / Review

Anwendungen und Fazit

Hier folgt nun wie üblich noch einmal eine etwas detaillierte Beschreibung über die Darstellungen des Monitors AOC AGON AG273QCG in zwei verschiedenen Bereichen!

Spiele

Bei den Spielen kommt es immer darauf an, welche Spiele man denn spielen möchte und welche Grafikkarte man besitzt. Durch die 1ms Reaktionszeit ist der Monitor sowohl für „Casual“ Spieler als auch für „Pro-Gamer“ geeignet und Spieler mit geübten Augen und einer schnellen Reaktionszeit können sich so leicht einen Vorteil rauskitzeln. Wenn man auf die 4K Grafik verzichten kann und auch mit der 2K Grafik gerne spielt, kann bei dem AOC AGON AG273QCG Monitor nichts falsch machen, zumal der Curved-Effekt das Spielgeschehen realistischer wirken lässt und die 165 Hz Bildwiederholungsrate sind auch nicht von schlechten Eltern! In unserem Test haben wir FFXIV, Darksiders III und Anthem gespielt und die Darstellung hat uns, trotz des TN Panels, sehr überrascht!

Grafikbearbeitung

Zu guter Letzt haben wir uns noch die Grafikbearbeitung angesehen. Grundsätzlich konnte uns der Monitor auch hier überzeugen. Probleme bemerkten wir hier nur ganz minimal bei den Farbverläufen und bei den Farbtönen selbst. Sie sind zwar kräftiger als gewöhnlich bei TN-Panels, aber unserer Meinung nach noch etwas zu „schwach“.


Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
86 %
QuelleAOC AGON AG273QCG
Vorheriger ArtikelAOC AGON AG273QCG – Test / Review
Nächster ArtikelTESORO Zone Speed Gaming Chair F700 – Test / Review
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.