Philips 288P6LJEB – Test / Review

Sound

Wie fast jeder Philips Monitor hat auch der Philips 288P6LJEB integrierte Lautsprecher. Dies wird auch auf der Verpackung und auf dem Monitor durch ein Aufkleber noch einmal klar und deutlich angezeigt. Das Audio-Kabel muss nicht einmal zwingend benutzt werden, da das Audio-Signal auch über das HDMI oder das DisplayPort-Kabel übertragen wird.

Die Lautsprecher, welche in dem Philips 288P6LJEB integriert wurden sind 2 x 3 Watt Lautsprecher, welche natürlich besser sind als die 2 x 2 Watt Lautsprecher, die häufig in die Monitore verbaut werden. Falls man keinen Bass oder einen extrem guten Sound erwartet, wird mit diesem Sound des Monitors durchaus zufrieden sein. Wie immer haben wir die Lautsprecher bei Filmen, bei Musik und auch bei Spielen getestet.

Film: Wie auch bei dem letzten Monitortest waren wir hier ansich mit dem Sound zufrieden. Nur in ganz seltenen Fällen klar der Sound etwas dumpf!

Sound: Auch bei der Musik hat der Lautsprecher keine Probleme gemacht. Natürlich wird kein Bass übertragen, aber ansonsten konnte man ihn super zum Musik hören nutzen.

Spiele: Bei Spielen haben wir ansich keine Probleme festgestellt. Lediglich in Multiplayer-Spielen, bei welchen sich viele Soundeffekte mischen können, wirkte der Sound etwas blechern.

Man kann also sagen, dass der Lautsprecher zwar kein High-End Gerät ist, man diesen aber definitiv benutzen kann!