Aktuell läuft ein Kickstarter Crowdfunding, welches gestern vom Entwickler Secret Cow Level gestartet wurde, um 15,000$ für das Digital Collectible Card Game Doomtrooper zu sammeln.

Aktuell sind bereits über 12,000$ an Spenden eingegangen, was wohl bei 29 Tagen Laufzeit sehr verwunderlich wäre, würde man das gesteckte Ziel nicht erreichen.

Das Spiel soll Anfang 2018 veröffentlicht werden, was auf einen weiten Entwicklungsprozess schließen lässt.

Der Einstieg ist einfach bzw. eher günstig, wenn man das so nimmt.Denn es gibt bereits Pakete ab 15$, welche man als Unterstützer spenden kann und erhält dafür beispielsweise 10× Digital Packs, ein exklusives „Founder“ Card Back, welches es wohl nur bei der Kickstarter Kampagne geben wird sowie Betazugang. Einen Alpha Zugang, welcher nach dem Kickstarter in Aussicht gestellt sein soll, erhält man ab einer 200$ Spende, welche aber weitere nützliche Dinge wie mehrere Card Packs enthält. Bei den höchsten Paketen, welche mit 2,500$ sowie 10,000$ angesetzt sind, darf man beispielsweise mit dem Entwicklerteam am Design einer Karte mitarbeiten.

Natürlich gibt es auch hier sogenannte Stretch Goals, also weitere Zielvorgaben, wenn man die 15,000$ Schallmauer durchbrechen sollte. So soll ab 20,000$ Crafting möglich sein, ab 25,000$ soll es Quests geben und mit 30,000$ soll ein Linux Support ermöglicht werden.

Für welche Plattformen das Spiel erscheint, hängt wohl auch davon ab, wieviel man bei dem Crowdfunding sammeln kann.

(Quelle: Secret Cow Level)

Aktuell will man 400 Karten implementieren und die Grafik Engine verbessern. Daher bittet nun das Entwicklerteam über ein Kickstarter Crowdfunding um Unterstützung, welches selbst seit 2 Jahren an dem Spiel arbeitet und bisher selbst viel Mühen und Geld in den Fortschritt des Spiels investiert hat.

Doomtrooper ist ein Digital Collectible Card Game, basierend auf Konzepten aus dem Mutant Chronicles Franchise.

Weitere Informationen bietet die Kickstarter Seite oder die Webseite von Doomtrooper.