Anwendungen und Fazit

Wie immer haben wir den Philips 288P6LJEB auch in 2 Anwendungsarten getestet, um euch ein paar Beispiele nennen zu können.

Spiele

Zunächst einmal erwähnen wir hier klipp und klar, dass es sich bei dem Philips 288P6LJEB eher um einen Arbeitsmonitor und nicht um ein Spiele-Monitor handelt. Dennoch konnte der Philips 288P6LJEB hier gute Ergebnisse erzielen. Wir haben den Monitor in Overwatch, Rend und Crash Bandicoot ausprobiert. Schlierenbildung konnten wir auch hier keine bemerken und das Bild wurde ansich klar und deutlich angezeigt. Lediglich die bereits erwähnte Helligkeit hätte verbessert werden können!

Grafikbearbeitung

Wie immer fast der zweite Test in der Grafikbearbeitung statt. Auch hier konnte der Philips 288P6LJEB mit der farblichen Darstellung punkten und die Schärfe des Bildes war beeindruckend. Aber auch hier zeigten sich Probleme mit der Helligkeit.

Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
81 %
QuellePhilips 288P6LJEB
Vorheriger ArtikelPhilips 288P6LJEB – Test / Review
Nächster ArtikelMy.com und Booming Games veröffentlichen Conqueror’s Blade
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.