Cloud Imperium Games hat sich entgegen einer ursprünglichen Meldung im Februar kurzfristig doch dazu entschlossen, ein Star Citizen Event zur Zeit der diesjährigen gamescom in Köln zu veranstalten.

Als Örtlichkeit weicht man von dem E-Werk dieses Jahr ab. Bei der neuen Location haben 750 Star Citizen Fans Tickets erwerben können. Die Tickets für das Event wurden letztes Wochenende verkauft und waren selbstverständlich schnell vergriffen.

Die Party findet am 19. August im Gloria Theater, Apostelnstrasse 11, 50667 Köln statt. Einlass ist ab 20 Uhr für alle Teilnehmer. Die Präsentation soll um 21 Uhr beginnen und wird live auf Twitch.tv gestreamt werden.

In einem Artikel von den Kollegen der PC Games wurde einiges über eine Version 2.7 von Star Citizen berichtet. Die prozeduralen Planten werden Einzug ins das Spacesim erhalten. Erste Bilder kann man bei Imgur sehen. Nun ist es tatsächlich möglich, auf jedem verfügbaren Himmelskörper zu landen und zu starten. Aber damit wohl nicht genug, denn Stanton I (Hurston) kann man nun ebenfalls besuchen, welches wohl bis Ende 2016 komplett fertiggestellt und spielbar sein soll. Damit wären dann laut Aussage der Entwickler fast 40 Orte von den Spielern besuchbar und damit zum anfliegen bereit. Dies würden weitere große Schritte bei der Entwicklung von Star Citizen darstellen, denn mit der vorherigen Version 2.6 wird bereits das Star Marine-Modul (FPS-Modul) zu dem Weltraumepos von Chris Roberts hinzugefügt.

Weitere Informationen über das Star Citizen gamescom Event erhält man auf der Webseite.

Weitere Informationen über Star Citizen

Quelle: RSI