Bundestagsabgeordneter Thomas Jarzombek besucht Daedalic West-Studioeröffnung

Mit Thomas Jarzombek empfing Daedalic Entertainment zur offiziellen Eröffnung des neu gegründeten Studio West in Düsseldorf einen ganz besonderen Ehrengast: Der Bundestagsabgeordnete und Medienpolitiker besuchte die neue Niederlassung des preisgekrönten Entwicklers für Computer- und Videospiele im Rahmen des Besuchs verschiedener IT-Startups in seinem Wahlkreis.

„Ich freue mich besonders, Daedalic Entertainment in Düsseldorf begrüßen zu dürfen. Daedalic Entertainment steht für sonderbare Spiele – sonderbar in einem sehr positiven Sinne: tiefgründig und lehrreich. Solche Spiele sollen nun auch in Düsseldorf entstehen“, sagte Thomas Jarzombek. Daedalic Entertainment-Gründer und –Geschäftsführer Carsten Fichtelmann führte aus: „Wir wollen unseren Standort in Düsseldorf langfristig aufbauen und etwas Bleibendes schaffen. Düsseldorf soll, genauso wie unser Hauptsitz in Hamburg, eine feste Daedalic-Adresse werden. Mittelfristig rechnen wir damit, 20 bis 30 Arbeitsplätze hier in Düsseldorf zu schaffen.“

Als erstes Projekt arbeitet das Daedalic Entertainment Studio West an einem Spiel basierend auf Simulation und Exploration: „Wir haben mehrere sehr spannende Konzepte in der Schublade liegen“, erläutert Daedalic West-Creative Director und –Gründer Andreas Suika. „Welches wir davon zuerst umsetzen, hängt davon ab, wie wir in den nächsten Wochen und Monaten unser Team zusammenstellen. Wir sind ab Oktober fünf Personen und suchen zurzeit noch einen Grafiker. Nach den ersten Prototypen, werden wir genauer wissen, um welche Talente wir das Team erweitern werden. Es gibt auch Gespräche ein zweites Projekt am Standort zu starten.“, so Andreas Suika weiter.

Das Düsseldorfer Daedalic-Studio residiert seit wenigen Wochen im „Treibhaus“ in der Graf-Adolf-Straße. Daedalic Entertainment hatte das Studio West als einhundertprozentige Tochter der Daedalic Entertainment GmbH zusammen mit den Branchenveteranen Andreas Suika und Dirk Steenpaß gegründet, um das eigene Portfolio erweitern und Entwicklertalente aus der Region ansprechen zu können.
Weitere Details zum ersten Projekt des Daedalic Entertainment Studio West werden in Kürze bekannt gegeben.

Studioeröffnung Daedalic West 17092014 - vlnr Andreas Suika, Carsten Fichtelmann, Thomas Jarzombek, Thorsten Unger S
Von links nach rechts: Andreas Suika, Creative Director und Gründer Daedalic Entertainment Studio West / Carsten Fichtelmann, Gründer und Geschäftsführer Daedalic Entertainment / Thomas Jarzombek MdB – Thorsten Unger / Geschäftsführer GAME Bundesverband


Über Daedalic Entertainment

Daedalic Entertainment mit Hauptsitz in Hamburg und einem weiteren Entwicklungsstandort in Düsseldorf verlegt und entwickelt Computer- und Videospiele für alle Plattformen. Besonderen Schwerpunkt legt der Autorenverlag auf interaktive Literatur, Charakter- und Story-getriebene Spiele wie etwa Adventures und Rollenspiele. Dazu beschäftigt Daedalic Entertainment insgesamt rund 100 Mitarbeiter. Mit dem Writer’s Room beschäftigt Daedalic Entertainment ein für die deutsche Medienbranche nahezu einzigartiges Autorenteam.

Seit Mai 2014 ist Daedalic Entertainment Teil der Bastei Lübbe-Firmengruppe. Im August 2014 wurde mit Daedalic Entertainment Studio West eine weitere Entwicklungsniederlassung in Düsseldorf eröffnet.

Daedalic konnte mit Titeln wie Goodbye Deponia insgesamt 21 mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a „Studio of the Year“ (2009, 2013)) gewinnen. Mit Chaos auf Deponia holte das Hamburger Studio außerdem den Deutschen Computerspielpreis als „bestes deutsches Spiel 2013“. Insgesamt wurde Daedalic Entertainment fünfmal mit dem Deutschen Computerspielpreis und mit einem European Games Award ausgezeichnet.
Mit Titeln wie Silence – The Whispered World 2 und The Devil’s Men wird Daedalic neue Maßstäbe im Adventure-Genre setzen. Mit Blackguards und dem derzeit in Entwicklung befindlichen Nachfolger Blackguards 2 etabliert sich das Unternehmen im Rollenspielgenre. Als Publisher veröffentlicht Daedalic Entertainment ungewöhliche und herausragende Titel wie Divinity: Original Sin, Oh My Gore und Randal’s Monday.

Titel wie Goodbye Deponia, Memoria und Edna Bricht Aus setzten neue Maßstäbe im Adventure-Bereich. Als Publisher veröffentlicht Daedalic Entertainment ungewöhnliche und herausragende Titel wie Torchlight II, Munin und Divinity: Original Sin.

Weitere Informationen zu Daedalic sind auf der offiziellen Website, der dazugehörigen Facebook-Seite, Twitter und Google+ zu finden!

Quelle: PM