Frischer geht’s kaum: Fangfrisch aus den heiligen Hallen der Studios selbst präsentieren die Entwickler Black Forest Games, Daedalic Entertainment, Deck 13, King Art und Piranha Bytes künftig Let’s Plays und Vorstellungen ihrer aktuellen und kommenden Spiele – gespielt und erklärt von den Entwicklern selbst.

In gemeinsamen Let’s Play-Runden spielen die Entwickler gegenseitig und gemeinsam die Werke ihrer Mitstreiter und beleuchten so teilweise noch weit vor Veröffentlichung der Spiele, worauf sich Gamer künftig freuen können.

 

Die Videoaufnahmen der Spielrunden werden auf dem gemeinsamen YouTube-Kanal DevPlay veröffentlicht. Den Anfang machten gestern gemeinsame Spielsessions von Daedalics kommendem SRPG Blackguards 2, KingArts Adventure The Book of Unwritten Tales 2, Dieselstörmers aus dem Hause Black Forest Games, Risen 3 von Piranha Bytes und Deck 13s just erschienenem Multiplattform-Hit Lords of the Fallen.

Entstanden sind die Lords of the Fallen-Aufnahmen etwa während eines Studiobesuchs bei Deck 13 in Frankfurt – im Video versuchen sich die Adventure-Entwickler von King Art aus Bremen und Black Forest Games am Fantasy-Action-Rollenspiel. Bei Piranha Bytes in Essen trafen sich die Entwickler, um Risen 3, Dieselstörmers und The Book of Unwritten Tales 2 anzuspielen.
In Hamburg haben sich King Art, Daedalic und Piranha Bytes an einem ausgiebigen Spieletag für erste Gehversuche in Blackguards 2 zusammengesetzt.

In den kommenden Wochen werden regelmäßig weitere Videos von den Spielsessions veröffentlicht. Weitere gegenseitige Studiobesuche sind geplant. Zudem sind der YouTube-Kanal und die gegenseitigen Let’s Play-Sessions als offenes Modell gedacht, weitere Teams und Projekte sollen in den Verbund mit aufgenommen werden.

Über weitere Veröffentlichungen informieren die beteiligten Studios auf der Seite des YouTube-Kanals, auf ihren jeweiligen Homepages und über Facebook und Twitter.

Weitere Informationen zu Daedalic sind auf der offiziellen Website, der dazugehörigen Facebook-Seite und auf Twitter zu finden!

Quelle: PM