Disney hat nun wohl nochmals nachgelegt und hat eine weitere Star Wars-Trilogie in Auftrag gegeben.

Nun sollen die Schöpfer hinter der Erfolgsserie Game of Thrones, welche mit David Benioff und D.B. Weiss durchaus bekannt sein sollten, weitere Star Wars Filme schreiben und auch produzieren. Einem Paukenschlag kommt dies wohl eher gleich und sorgt aktuell weltweit für Begeisterung.

Dies dürfte allerdings erst nach Ende der „Game of Thrones“-Serie konkrete Gestalt annehmen, welche ab April 2019 im TV zu sehen sein wird.

Warum ist so eine Entscheidung gefällt worden?

„David und Dan gehören derzeit zu den besten Geschichtenerzählern“, laut Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy.

Disney hatte die Rechte und auch die „Star Wars“-Produktionsfirma Lucasfilm 2012 für vier Milliarden Dollar gekauft. Dies soll sich natürlich auszahlen, was wohl klar sein sollte.

Star Wars-Schöpfer George Lucas hat insgesamt ab dem Jahr 1977 sechs Kino-Filme gedreht. In der Disney-Ära wurden bisher zwei weitere Episoden sowie ein Spinoff in Angriff genommen. Ein weiteres Spinoff, „Solo: A Star Wars Story“, welche über keinen geringeren als Han Solo handelt, soll in diesem Jahr, genauer im Mai 2018, ins Kino kommen. Star Wars Episode 9 ist bereits für Dezember 2019 bei vielen Fans vorgemerkt.

Bereits im im November 2017 wurde mit Regisseur Rian Johnson eine weitere Trilogie angekündigt, die sich jedoch weg von den bisherigen Episoden 1 bis 9 bewegen soll. Auch über diese ist aber bisher noch nichts weiteres bekannt.

Ferner soll eine Star Wars-TV-Serie für Ende 2019 geplant sein, welche bei Disneys Streamingdienst laufen soll. Laut Gerüchten soll es sich auch nicht um eine weitere Animeserie handeln.

Update 07.Februar 2018: