Star Wars – Wird in den kommenden Jahren eine neue Ära eingeläutet?

Rian Johnson plant neue Star Wars Trilogie

(Quelle: TM, Lucasfilm Ltd.)

Vor einigen Stunden verkündete Lucasfilm in einer Pressemitteilung, wie es in Zukunft mit Star Wars weitergehen soll.

Vor fünf Jahren hat Disney Lucasfilm bekanntlich übernommen und gekauft.

So ist eine neue Star Wars Trilogie geplant und man will sich von der Skywalker Saga damit entfernen. Möglichkeiten gibt es genug, denn gerade bei den Spielen hat man dies bewiesen beispielsweise den Teilen von Star Wars: The Old Republic. Eine Live-Action Serie befindet sich laut Aussage von Disney ebenfalls in Arbeit, welche sich dem bekannten Universum von Star Wars annähert. Hier ist der Hintergedanke, den hauseigenen Streamingservice ab 2019 im VOD Bereich konkurrenzfähig zu machen.

Ab nächsten Monat erscheint Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi in den Kinos.

Man möchte mit Rian Johnson, welcher eine Regiearbeit an Star Wars: Episode IX abgelehnt hatte, mit vermehrt neuen Filmen und einem Neustart punkten. Damit ist man, wenn es laut Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy gehen sollte, auch um neue Geschichten bemüht, welche es im riesigen und umfangreichen Star Wars Universum zu erzählen gibt. Im Writer`s Room glühen wohl bereits die Köpfe beim Nachdenken über neue Ansätze. Man darf wohl sehr gespannt sein, was die kommenden Jahre an brauchbarem Material präsentiert werden kann. Ob es gelingen wird oder nicht ist natürlich die große Frage.

Lucasfilm scheint in Rian Johnson wohl einen geeigneten Kandidaten gefunden zu haben, welcher sowohl für Drehbuch als auch Regie bei Star Wars: Die letzten Jedi verantwortlich war. Man kann wohl von einer guten und fruchtbaren Kombination von Lucasfilm und Rian Johnson sprechen in diesem Zusammenhang. Im nächsten Monat wissen wir mehr. Auch, ob er sich von Kandidaten wie J.J. Abrams oder Lawrence Kasdan unterscheiden wird und für frischen Wind im Star Wars Universum sorgen kann.

Lucasfilm schweigt natürlich bezüglich einer neuen Star-Wars Trilogie, für welche Rian Johnson volle kreatvie Freiheit und genug Planungszeit erhält, um dem Publikum oder Leser vielleicht neue Geschichten zu präsentieren, welche sich von der Skywalker Saga abwenden wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ist dies dann der Beginn einer (längst überfälligen) neuen Star Wars Ära?

Advertisement