Die Kickstarter Kampagne zu EVERSPACE wurde mit einer Finanzierungssumme von 420.252 EUR mehr als erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt waren 10.739 Unterstützer bereit, den rogue-like Space Shooter des Hamburger Studios mitzufinanzieren. Mit 186% der ursprünglich geplanten Finanzierungssumme stellt ROCKFISH Games einen neuen Rekord auf und sichert sich den Titel des meistfinanzierten Videospiels via Crowdfunding aus Deutschland auf Kickstarter.

EVERSPACE startete sein Debut auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter am 06. August 2015 während der gamescom 2015. Allein in den ersten drei Tagen konnte EVERSPACE bereits mit mehr als 1000 Unterstützern einen erfolgreichen Start verbuchen. Zur Mitte der Kampagne und unmittelbar nach Erreichen des Finanzierungsziels wurde dies jedoch weit übertroffen, nachdem Chris Roberts als „Chairman of Roberts Space Industries“ rund eine Million Star Citizen-Fans zur Unterstützung von EVERSPACE aufrief. In Kombination mit hochwertigem GIFs, die auf imgur und Reddit veröffentlicht wurden und es dort jeweils auf die Startseite geschafft haben, kamen innerhalb von 48 Stunden über 2000 neue Unterstützer hinzu, die ein weiteres Drittel des ursprünglichen Finanzierungsbetrages beisteuerten.

Insgesamt kam der hohe Betrag von 420.252 EUR über drei wesentliche Faktoren zusammen. Gut ein Viertel lieferte dabei Kickstarter selbst durch Suchanfragen sowie redaktionelle Promotion auf der Plattform. Über 40% kamen durch direkte Eingabe der EVERSPACE-Kickstarter-Seite bzw. Suchanfragen auf Google zustande, was bereits für eine hohe Bekanntheit der neuen IP spricht. Weitere 35% wurden zu ähnlichen Teilen direkt via Reddit und imgur, dem Robert Space Industries Forum sowie über die EVERSPACE Website generiert. Dort wird das Funding zu EVERSPACE fortgeführt, um so den Unterstützern das Freischalten weiterer Stretch Goals zu ermöglichen. Hier hat ROCKFISH Games bereits weitere 17.329 EUR eingesammelt. Damit liegt der Hardcore Modus, der ab 450.000 EUR freischaltet, in greifbarer Nähe.

Everspace_KS_Screenshot_002

„Wir glauben, dass neben der hohen Qualität von EVERSPACE vor allem unsere Positionierung als Singeplayer rouge-like Space Shooter einen Nerv bei der Community und insbesondere der „Galaxy on Fire“ Fanbase getroffen haben, die wir somit erfolgreich reaktivieren konnten“, so Michael Schade, CEO von ROCKFISH Games. „Entscheidend für unseren Erfolg war mit Sicherheit auch die intensive Pressearbeit auf der gamescom und während der gesamten Laufzeit der Kampagne sowie kontinuierliche Bespielung der Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter und insbesondere Reddit und imgur, sowie der Cross Promotion mit anderen Kickstarter Projekten wie Star Citizen, GRIP, Divinity 2 und Battle Heroes: Nightwar. Unsere Kampagne beweist eindrucksvoll, dass Kickstarter auch für hochwertige Indie-Produktionen wie EVERSPACE und nicht nur für Legenden aus der Entwicklerszene funktioniert.“

Quelle: ROCKFISH Games