Quelle: Gameforge

Ob 2001: A Space Odyssey, Star Wars oder Interstellar – die großartigsten Werke mit Weltraum-Thematik werden von einer mitreißenden Musik begleitet, die die Faszination des Kosmos perfekt einfängt. Trigon: Space Story reiht sich in diese Liste ein.

Das von FTL: Faster Than Light inspirierte Roguelike-Strategiespiel Trigon: Space Story von Publisher Gameforge und Entwickler Sernur.tech wird am 28. April 2022 auf Steam und im Epic Games Store veröffentlicht. Während die Spieler auf die Veröffentlichung des Spiels warten, hat das Team an einem Musikvideo mit einem Medley einiger Stücke aus Trigon: Space Story gearbeitet. Die Stücke wurden von Mashur komponiert, einem auf elektronische Musik spezialisierten Künstler.

Weite Klanglandschaften begleiten Spieler bei der Erkundung des beeindruckenden Weltraums, während sich mitreißende Bässe und Synthesizer-Chöre zu einem Crescendo aufbauen, zu denen Spieler in intensiven Raumschlachten von Schiff zu Schiff um ihr Leben kämpfen.

Das Video gibt einen Vorgeschmack auf den epischen Sci-Fi-Soundtrack:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn ihr schon vor dem Release am 28. April mehr von diesen eindrucksvollen Klängen hören möchtet, könnt ihr euch die Demo zu Trigon: Space Story auf Steam herunterladen und euch den über 81.500 Spielern anschließen, die den Titel auf ihrer Wunschliste haben.

Eine Deluxe-Edition von Trigon: Space Story wird zum Release des Spiels ebenfalls erhältlich sein. Diese Special Edition wird das Grundspiel, ein digitales Artbook und den kompletten Original-Soundtrack enthalten. Die Inhalte der Deluxe-Edition können auch separat als Add-on zur Standard-Edition des Spiels über den Deluxe-DLC gekauft werden.

Angehende galaktische Abenteurer haben die Chance, einen Code für Trigon: Space Story zu gewinnen. Bis zum 24. April veranstaltet Gameforge über Gleam ein Gewinnspiel.

Trigon: Space Story erscheint am 28. April für Windows PC, macOS und Linux via Steam und Epic Games Store. Die Standard Edition wird zu einem Preis von 19,99 € erhältlich sein, die Deluxe Edition von Trigon: Space Story wird 26,99 € kosten. Den optional erhältlichen Deluxe DLC als Add-on zur Standard Edition wird es für 9,99 € geben.

Über Trigon: Space Story

In Trigon: Space Story schlüpfen die Spieler in die Rolle des Captains eines rundum aufrüstbaren Raumschiffs und tragen für alles die Verantwortung: von den Waffensystemen und Triebwerken bis hin zu den täglichen Aufgaben der Schiffscrew. Die Spielwelt wird prozedural generiert und bietet in den vier Kapiteln der Story-Kampagne mit neun Sektoren, die jeweils mehr als zehn individuelle Systeme enthalten, viel Raum für Erkundungen. Jede Vorgehensweise will strategisch geplant sein. Unzählige Faktoren wie gefährliche Anomalien, marodierende Weltraumpiraten und ein komplexes Netz intergalaktischer Politik sind dabei zu berücksichtigen. Die Spieler können ihr Schiff mit mehr als 70 unterschiedlichen Waffen ausrüsten und das Spiel aus der Perspektive einer von vier einzigartigen Spezies erleben, die jeweils ihre speziellen Eigenheiten und Vorteile haben. Das prozedural generierte Roguelike-Universum bietet bei jedem Durchlauf ein neues Abenteuer und zeigt den Spielern eindrucksvoll, was „improvisieren, anpassen, überwinden“ wirklich bedeutet.

Key Features:

  • Oh Captain, mein Captain: Es ist deine Show da draußen und es liegt an dir, deine Crew zu führen und zu inspirieren, Entscheidungen über Leben und Tod zu fällen und ein widerstandsfähiges, wendiges und gleichzeitig wehrhaftes Schiff zu konstruieren.
    Baue das beste Schiff des Universums: Rüste deinen Sternenkreuzer mit mehr als 70 Waffentypen aus, darunter Laser, Geschütztürme, Plasmakanonen, Bomben, Drohnen und mehr.
  • Unterschiedliche Kulturen: Es gibt mehrere Spezies, jede mit ihren eigenen einzigartigen Eigenschaften, zum Beispiel die kriegerischen, militanten Rakkhi oder die listigen und hartnäckigen Menschen.
  • Die Qual der Wahl: Du stößt auf ein beschädigtes Schiff mit einer Crew in Not. Spielst du den edlen Retter oder nutzt du die Notlage der Fremden aus, um ihre letzten Habseligkeiten einem besseren Zweck zuzuführen?
  • Jedes Mal ein neues Abenteuer: Das prozedural generierte Universum sorgt dafür, dass kein Spieldurchlauf dem anderen gleicht. Wer letztlich den Sieg einfahren will, muss lernen, sich an unerwartete Situationen anzupassen und flexibel neue Strategien zu entwickeln.
  • Stellare Geschichten: Der Story-Modus besteht aus vier Kapiteln und den unterschiedlichen Perspektiven der vier Spezies, die jeweils ihre eigene Rolle in der übergreifenden Handlung spielen.