Quelle: Square Enix

SQUARE ENIX hat Pläne enthüllt, wie FINAL FANTASY XIV Online für die nächsten zehn Jahre unterstützt wird. Zudem wurden einige der bevorstehenden Inhalte angekündigt, auf die sich Spieler*innen im Zuge dieser Planung freuen können.

Während der Übertragung des neuesten Briefs des Produzenten LIVE setzte Producer und Director Naoki Yoshida besonderes Augenmerk auf bestimmte Neuerungen für FINAL FANTASY XIV Online, die darauf abzielen, das Online-RPG weiterzuentwickeln. Neben langfristigen Plänen wie einer verbesserten Grafik soll das Spiel zukünftig nicht nur zusammen mit anderen Spieler*innen, sondern auch im Alleingang genossen werden können.

Ab Patch 6.1 wird das „Seite an Seite“-System im Spiel weiter ausgebaut. Diese Funktion macht es möglich, ausgewählte Dungeons des Hauptszenarios zusammen mit einer Gruppe verbündeter NPCs in Angriff zu nehmen. So kann die Geschichte in Ruhe ausgekostet werden, ohne auf andere Spieler*innen zur Gruppenbildung angewiesen zu sein. Mit der planmäßigen Veröffentlichung von Patch 6.1 im April wird das „Seite an Seite“-System für alle Dungeons des Hauptszenarios aus A Realm Reborn hinzugefügt. Weitere Inhalte werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Darüber hinaus werden einige niedrigstufige Dungeons und Prüfungen des Hauptszenarios abgewandelt, um sie zugänglicher für neue Spieler*innen zu gestalten und auf eine Einzelspielererfahrung zuzuschneiden.

Yoshida bestätigte außerdem in einem längerfristigen Blick in die Zukunft, dass die erste grafische Aktualisierung des Spiels in Arbeit ist. Angefangen mit dem nächsten Erweiterungspaket sollen Verbesserungen eingeführt werden, denen weitere folgen werden. Geplant ist eine Optimierung der visuellen Darstellung von Charakteren und Spielwelt, welche Aspekte wie eine höhere Auflösung von Texturen, verbesserte Materialienqualität und aufgewertete Licht- und Schatteneffekte umfasst.

Mehr Details können der Aufzeichnung des Streams entnommen werden.

Zu guter Letzt wurde ein Einblick auf die geplanten Inhalte der kommenden Patches gewährt. Diese Liste ist nicht vollständig, da einige Inhalte noch nicht angekündigt worden sind. Die kürzlich veröffentlichte, allseits gelobte Erweiterung Endwalker schloss die Geschichte um Hydaelyn und Zodiark ab, doch eine Fülle neuer Abenteuer und Herausforderungen warten auf Spieler*innen, inklusive:

Patch-Serie 6.1

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – Patch 6.1 – 6.5
  • Hildibrands Fälle – Patch 6.1 – 6.5
  • Nebenauftragsserie „Tatarus Großunternehmung“ – Patch 6.1 – 6.5
  • Erster Teil einer neuen Allianz-Raid-Serie: „Mythen Eorzeas“
  • Crystalline Conflict (Neuer PvP-Inhalt)
  • Aufträge des Stamms der Arkasodara und tägliche Aufgaben
  • Drachenkrieg (fatal)
  • Heldenlied von Ultima (Traumprüfung)
  • „Seite an Seite“-System für die Dungeons des Hauptszenarios von A Realm Reborn (Patch 2.0)
  • Neue „Visitenkarten“-UI (vorläufiger Name)
  • Neue Frisuren für Hrothgar
  • „Empyreum“ (Ishgarder Wohngebiet)
  • Neue Wunschlieferungen: Ameliance
  • Sowie neue Prüfungen und andere ausgewählte Neuerungen

  • „Seite an Seite“-System für die Dungeons des Hauptszenarios von A Realm Reborn 2.x
  • „Seite an Seite“-System für zwei bis drei Dungeons des Hauptszenarios von Heavensward™
  • Neue Waffenaufwertungen
  • Neuer „modularer“ Dungeon mit variabler Schwierigkeit (für 1-4 Spieler)
  • „Das Inselparadies“ gibt seinen Einstand
  • Sowie Pandæmonium, Traumtafel, weitere Prüfungen und mehr

Patch-Serie 6.3

  • „Seite an Seite“-System für die verbleibenden Dungeons des Hauptszenarios von Heavensward
  • Drittes Tiefes Gewölbe
  • Fünfte fatal schwere Prüfung
  • Aktualisierungen für „das Inselparadies“
  • Sowie Mythen Eorzeas, Traumtafel, weitere Prüfungen und mehr

Patch-Serien 6.4 und 6.5

  • „Seite an Seite“-System für Dungeons des Hauptszenarios von Stormblood™
  • Zweiter und dritter „modularer“ Dungeon
  • Zusätzliches Gebiet für das Inselparadies
  • Sowie der Abschluss des Pandæmoniums, weitere Mythen Eorzeas, Traumtafel, zusätzliche Prüfungen und mehr
  • Weitere Pläne für Patches 6.4 und 6.5 werden im Moment geplant!

Ab morgen, dem 22. Februar, soll planmäßig die Registrierung für die kostenlose Testversion von FINAL FANTASY XIV Online wieder verfügbar sein, nachdem der Dienst zur Veröffentlichung von Endwalker eingestellt worden war, um Serverüberlastungen entgegenzuwirken. Dies ist der perfekte Zeitpunkt für Neueinsteiger*innen, ihr Abenteuer in der von Kritikern gefeierten Geschichte von FINAL FANTASY XIV Online zu beginnen, welches vor Kurzem insgesamt 25 Millionen registrierte Spieler verzeichnen konnte. Die kostenlose Testversion wurde jüngst erweitert und enthält nun alle Inhalte von A Realm Reborn, die gesamte Erweiterung Heavensward (und Updates bis zu Patch 3.56) sowie ein weiteres spielbares Volk (Au Ra) und drei zusätzliche spielbare Jobs (Dunkelritter, Astrologe und Maschinist). Nutzer*innen der kostenlosen Testversion können sich auf hunderte Stunden preisgekrönten Spielspaß und Geschichten, gleichwertig mit zwei vollständigen FINAL FANTASY-Spielen, ohne zeitliche Begrenzung freuen. Weitere Informationen sind hier erhältlich.