Am Donnerstag auf der gamescom haben wir auch Kalypso Media einen Besuch abgestattet. Hier hat man uns Neuigkeiten zu den Spielen Rise of Industry, Warhammer 40.000: Mechanicus, Project Highrise, Shadows: Awakening und natürlich Tropico 6 gezeigt.

Zu Rise of Industry und Warhammer 40.000: Mechanicus haben wir bereits einen Bericht veröffentlicht, welche ihr euch natürlich gerne durchlesen dürft, daher machen wir nun mit Project Highrise weiter!

Project Highrise

Das Spielprinzip hinter Project Highrise ist leicht zu verstehen. Hierbei handelt es sich im übrigen um ein Aufbauspiel. Das Ziel ist, einen Wolkenkratzer bzw. ein Hochhaus zu errichten und die Funktionen zuteilen. Man kann es komplett mit Büros vollpacken, Restaurants platzieren, ein Hotel daraus machen oder auch Geschäfte hineinsetzen. Aber es ist nicht so einfach, wie es sich anhört.

Bei dem Platzieren der möglichen Geschäfte oder Büros muss man genau aufpassen, denn es gibt „Jobs“, welche sich gegenseitig wortwörtlich nicht riechen können. Sind die Geschäfte zu nah an den Hotelzimmern, könnte die Lautstärke problematisch sein, ist die Küche zu nah an den Büros, ist es der Essensgeruch. Irgendwas gibt es hier immer zu Meckern. Um mehr Platzierungsmöglichkeiten zu haben, werden auch DLCs angeboten, um euch mehr Vielfalt zu bieten. Aber abgesehen davon gibt es in Project Highrise nichts zu tun. Es ist also einfach ein kleines Spiel für Zwischendurch!

Shadows: Awakening

Wer Shadows: Heretic Kingdom gespielt hat, weiß bereits, um welche Art von Spiel es sich bei Shadows: Awakening handelt. Für die, die es nicht wissen: Hierbei handelt es sich um ein Fantasy RPG, in welchem man die Kontrolle über einen Dämon übernehmt, welcher aus der Schattenwelt stammt…diese werden im übrigen auch Devourer genannt. Das Besondere an der Shadows Reihe ist, dass ihr sowohl in der Geisterwelt als auch in der Menschenwelt unterwegs sein könnt und es in beiden unterschiedliche Quests gibt.

Zusammen mit ihm begibt man sich in die Welt der Menschen. Eine besondere Fähigkeit des Devourers ist es, dass er die Kontrolle über Menschen übernehmen kann. Im Verlauf der Geschichte gibt es viele verschiedene Charaktere, welche ihr euch so ins Team holt. Jeder dieser Charaktere hat unterschiedliche Waffen, eine spezielle Fähigkeit und eine eigene Storyline, welche ihr erleben könnt. Ihr könnt also nach Belieben zwischen einem Magier DD auf einen Tank mit Schild wechseln und zurück. Ferner könnt ihr euch auch Unterstützung in Echtzeit von Gruppenmitgliedern holen.

Shadows: Awakening erscheint im übrigen am 31.08.2018.

Tropico 6

Lang, lang, lang ists her…Davon können Tropico Fans ein Liedchen singen. Aber bald ist es soweit und Tropico 6 wird offiziell veröffentlicht. Ein genaues Datum können wir euch zwar nicht nennen, dafür haben wir aber einige neue Informationen zu dem neuen Teil der Tropico Serie für euch!

Zunächst einmal für die Neulinge unter euch: In Tropico 6 übernehmt ihr, wie schon in den Vorgängerteilen, die Kontrolle über das Staatsoberhaupt einer Insel und versucht, dem Land Reichtum und Wohlstand als Diktator zu bringen. Hierbei stehen euch legale und auch mehr oder weniger illegale Mittel und Wege zur Verfügung. Die Story, welche im fünften Teil angefangen wurde, wird nicht weitergeführt. Ihr habt also praktisch eine komplett neue Geschichte. Insgesamt gibt es 15 Szenarien, welche gespielt werden können.

Ferner gibt es auch viele kleine Neuerungen in Tropico 6. Zunächst einmal kann man nun jeden Bürger anklicken, verfolgen und auch so herausfinden, was er von euch als „El Presidente“ hält. Weiterhin es ist möglich, dass ihr euren Präsidentenpalast ändern, um euch euren eigenen Stil zu „verleihen“. Als „El Presidente“ habt ihr natürlich jedes Recht der Welt, kriminelle Subjekte auf immer und ewig wegzusperren oder ihn als Dieb anzuheuern…zumindest seit Tropico 6 dieses Feature anbietet. Eine weitere Neuerung sind auch die sogenannten Raids. Hierfür schickt ihr eine bestimmte Menge an Leute in andere Ländern und lasst diese dort Aufgaben erfüllen. Ist der Raid erfolgreich, winken euch teure Ressourcen als Belohnung, welche man immer gebrauchen kann. Am witzigsten finden wir die Möglichkeit, dass man anderen Ländern nun Wahrzeichen stehlen kann, um diese auf der eigenen Insel auszustellen. Dies steigert euren Ruf und schwächt das bestohlene Land im gleichen Maße.

Auch grafiktechnisch kann sich Tropico 6 auf jeden Fall sehen lassen. Das Spiel wurde mit der Unreal Engine 4 poliert und es gibt viele neue Gebäude!