ROCKET LEAGUES neuer Hoops-Modus geht am 26.April an den Start

Der unabhängige Videospiel-Entwickler und -Publisher Psyonix freut sich, bekannt geben zu können, dass ab dem 26. April alle Fans von Rocket League den lang erwarteten, an Basketball angelehnten, Hoops-Modus als Teil der regulären Updates herunterladen können. Zusätzlich gibt es als kostenpflichtigen Premium-DLC einen offiziellen „NBA Flag Pack“ mit den Logos aller 30 NBA-Teams, die im Spiel verwendet werden können.

Nach der positiven Reaktion aus der Community auf den „Snow Day“-Hockey-Modus, integriert Psyonix‘ neuer „Hoops“-Modus dynamische Basketball-Elemente in das unglaublich erfolgreich Fußball-mit-Autos-Konzept. Zusätzlich zum eigentlichen Modus bietet Rocket League Hoops außerdem eine neue KOSTENLOSE Arena mit dem Namen „Dunk House“, in der das Netz als Rampe für den Ball genutzt werden kann und in der Aerials und das Spiel an der Wand ein wichtiger Faktor sind. Das neue Hoops-Update gibt es kostenlos für Xbox One, das PlayStation 4 Computer Entertainment System und über Steam für Windows PC. Als Bonus gibt es für alle Spieler eine kostenlose Flagge mit dem NBA-Logo.

Basketball-Fans, die ihr Lieblings-NBA-Team in Rocket League repräsentieren wollen, können für $1,99 USD (oder dem entsprechenden lokalen Gegenwert) den „NBA Flag Pack“ erwerben, das den Spielern Zugang zu allen 30 Teams gibt.

Rocket League hat zahlreiche Preise bzw. Nominierungen als Spiel des Jahres eingefahren und ist damit bei den Kritikern eines der erfolgreichsten Spiele in 2015. Rocket League bietet eine packende Mischung aus Arcade-Fußball und –Autorennen mit leicht verständlicher Steuerung und flüssiger Spielphysik und die Community umfasst bereits mehr als 14 Millionen Spieler. Das Spiel ist für Xbox One, PlayStation 4 Computer Entertainment System und über Steam für Windows PC verfügbar. Rocket League verfügt über mehr als 100 Milliarden möglicher Anpassungskombinationen, einen vollständigen Offline-Saisonmodus, Freundschafts- und Wettbewerbs-Online-Matches, und spezielle „Mutators“ mit den die Regeln vollständig verändert werden können.

Weitere Infos über Rocket League gibt es auf der Webseite, auf Facebook oder Twitter, um alle aktuellen Entwickler-News zu erhalten.

Quelle: Psyonix