Die Entwickler von Games Farm stellen im dritten Developer Diary von Shadows: Heretic Kingdoms die Schattenwelt vor. Diese Parallelwelt ist eines der größten Features des Action-RPGs, da sie für die Story und viele Spielmechaniken entscheidend ist. So können Spieler in der Schattenwelt Hinweise auf Lösungen von Rätseln aufspüren oder sie wechseln in die Parallelwelt, um bösartige Dämonen auszuschalten, die Gegner in der Welt der Menschen immer wieder von den Toten auferstehen lassen.

Neben der Schattenwelt wird im Video auch der Devourer vorgestellt, der Hauptcharakter von Shadows: Heretic Kingdoms. Der Devourer ist ein mächtiger Dämon aus der Schattenwelt. Er hat die einzigartige Gabe, mehrere Seelen kontrollieren zu können. Dadurch verfügt der Spieler über eine Vielzahl von Charakteren, aus denen er seine Party zusammenstellen kann.

Shadows: Heretic Kingdoms befindet sich zurzeit in der Early Access Phase. Das nächste große Content-Update wird am 04.09. aufgespielt. Pünktlich zum Update wird das Release-Datum für Shadows: Heretic Kingdoms bekanntgegeben.

Key Features von Shadows Heretic Kingdoms

•  Wechsel zwischen der Schattenwelt und der Welt der Menschen
•  Hohe Entscheidungsfreiheit mit Auswirkungen auf den Spielverlauf
•  Dynamischer Tag- und Nachtwechsel und detailliert gestaltete Schauplätze
•  Fesselnde Story in einer Welt voller Mythen, Schicksale und sagenhafter Kreaturen
•  Einzigartiges Party-System

Weitere Informationen gibt es auf der Shadows: Heretic Kingdoms Homepage oder direkt auf der Steam-Shop Seite.

Quelle: PM