Wir alle kennen und lieben John Rambo, John Matrix oder John McClane. Doch jetzt greift ein weiterer John zur Waffe und erobert mitsamt gezielter Kopfschüsse und unerreichbarer Eleganz spielend leicht den Actionthron: John Wick! Prädikat besonders actionreich!

Am 4. Juni feiert der von Actionfans gefeierte Killer sein fulminantes Heimkino-Debüt und kommt auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand in den Handel, für Sammler sogar als schickes Steelbook. Und um die Veröffentlichung gebührend zu feiern, präsentieren wir heute fünf ausgewählte Clips, die John Wicks Ruf als ultimativer Killer mehrfach unterstreichen. Viel Spaß!

Keine Macht den Kraftausdrücken

Kurwa, pierdol sie, pizda. Osteuropäische Beleidigungen können selbst für hartgesottene Killer eine Qual sein. John Wick lässt diese mit seinen Sprachkenntnissen jedoch direkt von sich abprallen – und setzt direkt zum verbalen Kopfschuss an.

Die menschliche Alarmanlage

Wie schützt man sein Haus vor fiesen Einbrechern? Man könnte ein zusätzliches Schloss anbringen. Oder eine Alarmanlage installieren. Oder man schnappt sich einfach John Wick. Dieser macht mit unliebsamen Gästen nämlich kurzen Prozess. Etwaige Beschädigungen an Möbeln und Fenstern werden jedoch nicht erstattet!

Schneller als jedes Auto

Keine Macht den Verkehrsrowdys! Flüchtigen Rasern gibt John Wick nämlich keine Chance und bereitet ihrem Geschwindigkeitsrausch mitsamt seiner einzigartigen Fähigkeiten ein gnadenloses Ende. Gerne auch mit Hilfe durchschlagender Bleiargumente.

Fertigmachen für den Clubbesuch

Für den perfekten Clubbesuch müssen einige Sachen beachtet werden: cooles Outfit, schickes Styling, angenehmer Geruch. Für John Wick hört der Dresscode hier jedoch nicht auf! Handfeuerwaffen, kugelsichere Weste und ein verstecktes Messer dürfen nicht vergessen werden! Eben alles, was ein Killer für einen explosiven Abend braucht.

Ladykiller Wick

Das Wiedersehen mit einer langjährigen Bekannten ist etwas Wundervolles, Blumen, Pralinen oder andere Geschenke hierbei ein regelrechtes Muss. John Wick feiert das Aufeinandertreffen mit seiner ehemaligen Kollegin Ms. Perkins jedoch lieber mit einem gnadenlosen Schlagabtausch, der sich gewaschen hat. Killer-Romantik pur!

Natürlich gibt es noch viele weitere Szenen, die John Wicks Status als ultimativer Killer untermauern. Und wer eben diese in den eigenen vier Wänden genießen möchte, der sollte sich den 4. Juni bereits jetzt schon rot im Kalender anstreichen. An diesem Tag erscheint John Wick nämlich endlich auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand und serviert Actionfreunden einen brandneuen Waffenschwinger, der bereits jetzt schon Kult ist. An dieser Perle führt kein Weg vorbei!

Über den Film:

John Wick (Keanu Reeves), berühmt-berüchtigt als bester Hitman der Branche, ist nach seinem letzten Auftrag endgültig aus dem Geschäft ausgestiegen. Doch die Ruhe währt nicht lange. Nach einem Überfall auf sein Haus sieht er sich seinem ehemaligen Boss gegenüber: Viggo Tarasof (Michael Nyqvist), Anführer des gefährlichsten Gangstersyndikats von New York. Um seine Vergangenheit für immer loszuwerden, rüstet er sich für den ultimativen Rache-Feldzug. Doch längst hat Viggo die besten Killer der Stadt auf John angesetzt. Darunter auch Johns alten Freund Marcus (Willem Dafoe)…

Hollywood-Superstar Keanu Reeves gelangte spätestens mit dem Hochgeschwindigkeits-Thriller „Speed“ und der „Matrix“-Trilogie zu Weltruhm. Mit JOHN WICK kehrt er erfolgreich zum Actiongenre zurück und trifft dabei auf Kollegen mit Klasse und Charakter: Willem Dafoe („A Most Wanted Man“) spielt Wicks alten Freund Marcus, Michael Nyqvist („Millennium“-Trilogie) ist als Gangsterboss Tarasof der ultimative Feind. Regie führen David Leitch und Chad Stahelski, die als Regisseure der 2nd Unit in der „Die Tribute von Panem“-Reihe ihr großes Talent bewiesen haben. Das Drehbuch stammt von Derek Kolstad („The Package – KillerGames“).

Untertitel: Deutsch

Quelle: Studiocanal