DIE ABHANDENE WELT – Weltpremiere auf der Berlinale

Die deutsche Ausnahmeregisseurin Margarethe von Trotta präsentierte heute Nachmittag ihr neuestes und mit Spannung erwartetes Werk DIE ABHANDENE WELT im Haus der Berliner Festspiele. Zur Weltpremiere empfing Festivaldirektor Dieter Kosslick neben der Regisseurin auch die prominenten Hauptdarsteller Katja Riemann, Barbara Sukowa, Matthias Habich, Robert Seeliger, Karin Dor, Gunnar Möller, Tom Beck sowie August Zirner.

DIE ABHANDENE WELT Premiere

Die Premierengäste feierten DIE ABHANDENE WELT, der im Rahmen des Berlinale Specials lief, mit begeistertem Applaus.

Kinostart: 7. Mai 2015 im Concorde Filmverleih

DIE ABHANDENE WELT ist eine faszinierende Familiengeschichte, in deren Mittelpunkt zwei Frauen stehen, die mehr miteinander zu tun haben, als sie zunächst wahrhaben wollen. Die Hauptrollen von Sophie und Caterina spielen die vielfach ausgezeichneten Schauspielerinnen Katja Riemann und Barbara Sukowa.

Zum Inhalt: Ein zufällig im Internet gefundenes Foto der amerikanischen Opernsängerin Caterina Fabiani (Barbara Sukowa), bringt das Leben von Paul Kromberger (Matthias Habich) und dessen Tochter Sophie (Katja Riemann) völlig durcheinander. Paul scheint in dem Bild seine verstorbene Frau Evelyn, Sophies Mutter, wieder zu erkennen. Sophie macht sich auf den Weg nach New York, um die Unbekannte aufzusuchen…

Der Film wurde von März bis Mai 2014 in Nordrhein-Westfalen, in München und in New York gedreht. Die Produktion lag bei Clasart Film- und Fernsehproduktion und bei Tele München. Der Film wurde gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, dem FilmFernsehFonds Bayern, der Filmförderungsanstalt und dem Deutschen Filmförderfonds.

Quelle: PM