DINA FOXX – TÖDLICHER KONTAKT: Die ganze Wahrheit mit Webisodes, 360°-Rätseln und dem Game!

Ab dem 9. November startet mit DINA FOXX – TÖDLICHER KONTAKT, das neue, transmediale Krimierlebnis, mit dem ersten Filmteil, der sowohl im TV als auch online zu sehen sein wird. Im Anschluss daran tauchen die Zuschauer über drei faszinierende Online-Ebenen in die Handlung ein, um vor dem zweiten Filmteil, der eine Woche später ausgestrahlt wird, über sieben Webisodes, eindrucksvoll zu erlebende 360°-Video-Rätsel und ein kurzweiliges App-Game neue Spuren und Hinweise der Geschichte zu entdecken.

Ab Sonntag, 9. November um 10 Uhr ist auf der offiziellen ZDF-Website das komplette Projekt bereits on demand verfügbar.

Wie sich die drei Online-Ebenen anfühlen und was sie bieten, erklären die Macher in folgendem Video!

[su_youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=vW7-layfVv4&feature=youtu.be“]*YOUTUBE[/su_youtube]

Über das transmediale Krimierlebnis:

Zweite Runde für den TV- und Online-Krimi „Dina Foxx“: Diesmal gerät Dina (Katharina Schlothauer) in einen skrupellosen Krieg zwischen Lebensmittelindustrie und politischen Aktivisten. Sie kämpft um das Leben ihres Bruders und versucht, eine sich rasch ausbreitende Epidemie zu stoppen.

Online kämpfen die Zuschauer mit! Denn maximale Unterhaltung und Spannung erfährt, wer neben den beiden TV-Teilen auch in die Online-Welt des Thrillers eintaucht. Der Startpunkt für dieses innovative Angebot ist die Webseite dinafoxx.zdf.de (ab 9. November), die drei Online-Stränge kombiniert: Serie, Game und 360°-Video-Ermittlung. Auch auf Smartphones, Tablets und Desktops können die Zuschauer die „Dina Foxx“-Online-Welt erleben.

„Dina Foxx – Tödlicher Kontakt“ ist eine transmediale Produktion von UFA FICTION und UFA LAB im Auftrag von ZDF/Das kleine Fernsehspiel und ZDF/Hauptredaktion Neue Medien. Regie und Konzeptkoordination liegen wieder in den Händen von Max Zeitler. Produzenten sind Jochen Laube und Leif Alexis (TV / Webserie) sowie Kristian Costa-Zahn (Online). Die Redaktion haben Burkhard Althoff und Milena Bonse. Die Digitalagentur Exozet ist für die technische Umsetzung verantwortlich.

2011 war bereits der erste Teil „Wer rettet Dina Foxx?“ ein voller Erfolg: Eine engagierte Community tauschte sich in mehr als 14 000 Kommentaren zur Lösung der Rätsel aus, die Websites zählten mehr als 2 Mio. Seitenaufrufe und über 200 000 Videosichtungen.

Dina Foxx

Im Folgenden finden sie die Sendetermine der TV-Teile sowie die zeitliche Verfügbarkeit des Online-Angebots:

DINA FOXX – TÖDLICHER KONTAKT: Zweiteiliger TV- und Online-Krimi

TV-Krimi:

Dina Foxx – Tödlicher Kontakt (Teil 1)

Sonntag, 9. November um 19.30 Uhr und 23.15 Uhr (ZDFneo)
Montag, 10. November um 23.55 Uhr im (ZDF)
Freitag, 14. November um 20.15 Uhr (ZDFkultur)

Dina Foxx – Tödlicher Kontakt (Teil 2)

Sonntag, 16. November um 19.30 Uhr und 23.15 Uhr (ZDFneo)
Montag, 17. November um 00.15 Uhr(ZDF)
Freitag, 21. November um 20.15 Uhr (ZDFkultur)

Online-Krimi:

Dina Foxx – Die ganze Wahrheit (Online-Angebot)

Ab Sonntag, 9. November ab 10 Uhr ist auf dinafoxx.zdf.de das komplette Projekt bereits on demand verfügbar.

Zum Inhalt

Inhalt TV-Teil 1

Dina Foxx ist überglücklich, als sie nach langer Zeit ihren Bruder Aaron wieder sieht. Doch am Morgen nach ihrer Geburtstagsparty fällt er ins Koma. Die Ärzte vermuten Partydrogen als Ursache für seinen kritischen Zustand. Als aber Aarons Freund Ecki mit denselben Symptomen stirbt und weitere Menschen erkranken, spürt Dina, dass etwas anderes dahinter steckt. Zusammen mit ihren Freunden, dem ängstlichen Computerfreak Jason und der zupackenden Maike, begibt sie sich auf eine gefährliche Suche nach der Wahrheit – und kommt einem Krieg zwischen dem Lebensmittelkonzern „Panderoche“ und der Bioaktivistengruppe „Ausgefressen“ auf die Spur. Offensichtlich will der Anführer von „Ausgefressen“, Falk Peters, die Markteinführung einer genmanipulierten, vermeintlich krebsvorbeugenden Tomate verhindern. In „Panderoche“-Chefin Larissa Sänger hat er damit eine mächtige Feindin. Als Dina erfährt, dass der verstorbene Freund von Dinas Bruder ebenfalls an einer Aktion gegen die Tomaten beteiligt war, kommt ihr ein fürchterlicher Verdacht: Sind die Tomaten, die schon morgen in allen Supermärkten liegen, die Ursache für die Erkrankungen? Sie bittet Kilian Berger, einen jungen exzentrischen Wissenschaftler, der früher für „Panderoche“ gearbeitet hat, um Hilfe. Dina ist überzeugt, dass die Öffentlichkeit vor den Tomaten gewarnt werden muss. Doch als sie sich aufmacht vor der Epidemie zu warnen, wird sie von einem Unbekannten gestoppt.

Inhalt TV-Teil 2

Der Unbekannte, der Dina am Ende der ersten Folge angreift, ist nach einem Kampf zwischen den beiden spurlos verschwunden. Dina schafft es die Öffentlichkeit zu warnen. Sie nutzt das Handy von Jasons Freundin, die fürs Wirtschaftsministerium twittert, um eine Nachricht abzusetzen. Inzwischen entdeckt Kilian, dass Dina immun gegen die Seuche ist. Damit kann er aus ihrem Blut ein Serum zur Rettung Aarons herstellen. Jedoch behauptet er, noch andere beunruhige Erkenntnisse aus ihren Genen gewonnen zu haben: Aaron sei gar nicht ihr Bruder – und ihr Genom enthalte Kombinationen, die es so nicht geben dürfte. Auch in der zweiten „Dina Foxx“-Folge überschlagen sich die Ereignisse im Kampf gegen die Seuche und der Jagd nach den Verantwortlichen.

Die ganze Wahrheit! Die „Dina Foxx“-Online-Welt

Wer verfolgt Dina Foxx? Bekämpfe die Seuche! Finde die Wahrheit!

Unter dinafoxx.zdf.de öffnet sich ein eigenes Universum mit überraschenden Einsichten und Wahrheiten über den Fall. Wer hier eintaucht, wird das, was im zweiten TV-Teil geschieht, aus einer verblüffend anderen Perspektive erleben. Und wer erst beide Fernsehfilme sehen will und dann die Online-Welt von Dina Foxx betritt, wird feststellen: Die Wahrheit ist oft anders, als man glaubt!

Der Startpunkt für dieses innovative Angebot ist die Webseite dinafoxx.zdf.de. Hier findet das Publikum eine Plattform, die für einen schnellen Überblick sorgt und direkten Zugriff auf die drei Online-Stränge bietet: Serie, Game und 360°-Video-Ermittlung. Wer es schafft alle Rätsel zu lösen, kann sich vorab bereits den zweiten TV-Teil als Belohnung anschauen. Neben dinafoxx.zdf.de steht das gesamte Angebot auch als Tablet- und Smartphone-App im iTunes Store sowie bei Google Play kostenlos zum Download bereit.

Wer verfolgt Dina Foxx? – Die Web-Serie

In der 7-teiligen Webserie von insgesamt 30 Minuten versucht Dina Foxx herauszufinden, warum und von wem sie angegriffen wurde – ein raues und packendes Verhördrama, bei dem der letzte Teil eine überraschende Wendung bringt. Zuschauer, die die Webserie verfolgen, werden den zweiten TV-Teil mit anderen Augen sehen. Nur ihnen erschließen sich Zusammenhänge und neue Blickwinkel des Krimiplots, die für die TV-Zuschauer nicht erkennbar sind.

Bekämpfe die Seuche! – Das Casual Game

Der zweite Online-Strang ist ein intuitives Game, das die Zuschauer einlädt, dem Wissenschaftler Kilian bei der Suche nach dem Virus und der Entwicklung eines Gegenmittels zu helfen. Das Spielprinzip beruht auf der, aus vielen anderen Spielen erfolgreich erprobten, Aufgabe, Dreiergruppen von gleichen Symbolen herzustellen. Dieses Spiel bietet kurzweilige Unterhaltung vor allem auch auf mobilen Geräten, wird aber auch auf Desktop spielbar sein.

Finde die Wahrheit! – 360°-Video-Ermittlung

In einer neuen innovativen Anwendung von szenischen 360°-Videos und -Illustrationen können die User die ganze Wahrheit hinter dem Fall herausfinden. Die verwendete 360°- Technik ermöglicht, dass Videos und Bilder per Mausklick oder Touch sowie durch Bewegung der Mobilgeräte in alle Richtungen nach Belieben gedreht werden können. So öffnen sich dem Zuschauer vollkommen neue Perspektiven. Die Anwendung arbeitet mit interaktiven Hotspots. Darüber können, zusammen mit Dinas Kumpel Jason, insgesamt 62 knifflige Rätsel gelöst werden, die den Usern die Wahrheit sukzessive immer näher bringt.

[su_youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=vW7-layfVv4&feature=youtu.be“]*YOUTUBE[/su_youtube]

Quelle: PM