Neuer leistungsfähiger Embedded-PC von Amplicon

Als neue leistungsfähige Ergänzung der Impact-E Embedded-PCs führt Amplicon den Impact-E 300 ein.

Entwickelt und hergestellt durch Amplicon ist der Impact-E 300 mit mehreren PCI Express Steckplätzen ausgestattet und ermöglicht somit das problemlose Einstecken von Erweiterungskarten im Gerät. Der Impact-E 300 unterstützt zwei PCIe x 1 Karten, eine PCIe x16 sowie eine single half-length mPCIe Karte. Diese Erweiterungsmöglichkeiten bieten eine große Flexibilität und Anpassung an die Kundenwünsche.

 

Der Impact-E 300 nutzt die Leistung der mobilen Intel iCore CPU und des QM77 Express Chipsets, das die Transferleistung von SATA III zur Verfügung stellt und schnellere Datentransferraten von bis zu 6Gb/s ermöglicht. Die mobile iCore CPU bietet die Leistung eines Multi-Core-Prozessors und sichert eine optimierte Leistung bei Multi-Tasking-Anwendungen.

Wie bei allen industriellen PCs von Amplicon, kann auch der Impact-E 300 unter einer kundenspezifischen Handelsmarke vertrieben werden. Dies schließt die Übernahme der Firmenfarben und des Logos auf dem Gehäuse sowie ein kundenspezifisch entwickeltes Betriebssystem ein.

Weitere Informationen zu Amplicon und dem neuen PC sind auf der offiziellen Homepage zu finden!

Quelle: PM