Amazon will eine Milliarde US-Dollar für die neue geplante Herr der Ringe Serie aufbringen

(Quelle: Warner Bros.)

Im Netz gehen bisher einige Gerüchte bezüglich der neuen geplanten und von Amazon produzierten Herr der Ringe Serie um.

Über das Budget munkelt man bisher, dass dieses sogar höher sein wird, als Peter Jackson für seine Film-Trilogie zur Verfügung hatte. Dies wären natürlich immens hohe Summen, aber auch nicht verwunderlich. Amazon hat ja unter anderem auch Netflix, welche auch eine beachtliche Größe darstellt, beim Zuschlag ausgebotet und wird demnach auch für die Serienproduktion alles in Bewegung setzen, damit diese ein voller Erfolg wird. Man mag sich kaum ausmalen, wenn nicht. Aber wenn doch, geht man in die Filmgeschichte ein.

Alles was rund um das Mittelerde-Universum abläuft und sich abspielt, ob in Filmen oder Videospielen, ein Konsumbedarf ist auf alle Fälle auch 17 Jahre nach dem ersten Herr der Ringe Film ungebrochen vorhanden.

Der Deal mit Tolkien Estate hatte Amazon auch bereits rund 250 Millionen US-Dollar an Lizenzrechten gekostet. Wenn wundert es dann noch, dass man bereits von Produktionskosten von über einer Milliarde US-Dollar für die Fantasy-Serie als Budget wohl zur Verfügung hat. Um einmal einen Vergleich zu haben: Die Herr der Ringe Trilogie von Regisseur Peter Jackson hatte rund 300 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Geht man der Einfachheit halber von 750 Millionen US-Dollar an weiteren Kosten aus, knackt man bereits die eine Milliarde Dollar Grenze und lässt auch die Filmkosten im direkten Vergleich blass und winzig erscheinen.

Aber auch weiterhin ist weder bekannt, noch verdichten sich Gerüchte, welche Schauspieler, Regisseure oder Komponisten für die Serie in Frage kommen könnten. Aber zur Geschichte weiß man bereits, dass diese nichts mit der ursprünglichen Handlung von Herr der Ringe zu tun haben soll.

Aber bereits jetzt zeigen sich viele Kritiker, aber auch Fans skeptisch gegenüber der geplanten Serie. Amazon selbst scheint wohl mutig genug zu sein, denn wer würde denn sonst ein solches Budget aufbringen, wenn man nicht überzeugt wäre von dem was man vorhat?

Wann aber die Serienproduktion für die geplanten fünf Staffeln endlich startet und wann die neue Herr der Ringe Serie überhaupt zu sehen sein wird, kann man aktuell noch nicht abzuschätzen.