Astragon haben wir auf der diesjährigen gamescom ebenfalls besucht und uns einige ihrer neuen Simulationsspiele zeigen lassen. Diese wollen wir euch nun natürlich auch näher bringen!

Den Anfang macht hier das Spiel TransRoad: USA. Bei dem Spiel handelt es sich um eine Manager-Simulation im Bereich des Transport-Wesens in den USA. Es geht hierbei darum, sein eigenes Logistikunternehmen am Laufen zu halten, die Welt bzw. die USA zu erkunden und sich gute Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Man startet als Eigentümer eines kleinen Logistikunternehmens mit einigen wenigen Fahrzeugen und Aufhängern.

Hier kommt es ganz auf eurer Verhandlungsgeschick und auf eure Interessen an. Ihr müsst natürlich die Zeiten einhalten, welchen ihr bei der Abmachung von Verträgen zugesichert habt. Erfüllt ihr diese, baut man sich dadurch natürlich einen Ruf bei der jeweiligen Firma auf, tut ihr dies nicht, sinkt er natürlich. Habt ihr euch bei einer Firma einen guten Ruf aufgebaut und ihr erreicht eine neue Stadt, in welcher die Firma ebenfalls vertreten ist, bekommt ihr von dieser ab dem Moment ebenfalls neue Aufträge. Falls ihr eure Aufträge jedoch häufig nicht oder nicht gut erledigt, kann es passieren, dass die Firma zunächst nichts mehr mit euch zu tun haben will.

Außerdem müsst ihr entscheiden, welche Aufhänger etc. ihr für die Lieferung nutzen wollt, um die höchste Sicherheit, aber auch den besten Gewinn erhalten zu können. Ihr könnt natürlich Fahrer einsetzen, müsst allerdings dabei aufpassen, dass sie diese Wagen dabei auch fahren können. Tut ihr dies nicht und ihr setzt diese dennoch ein und sie werden von der Polizei aufgehalten, kann dieser Fahrer natürlich irgendwann kündigen. Eure Aufgabe ist es also, ein Imperium im Transport-bzw. Logistikunternehmen aufzubauen und dieses zu halten! Das Releasedatum des Spiels ist der 09. November 2017 und das Spiel erscheint für PC und Mac.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das nächste Spiel, welches man uns vorführte, war Fishing Barents Sea! Dies ist natürlich ein Fischer-Simulator, dieses mal allerdings nicht mit Angel und Schnur, sondern mit Booten in der norwegischen See. Man startet mit einem kleinen Boot, welches man von seinem Großvater geerbt hat, fängt Fische und verkauft diese natürlich, um Geld zu erhalten. Dieses Geld benötigt ihr logischerweise für Upgrades des Bootes und um im Verlauf des Spiels immer bessere und größere Boote kaufen zu können. Bei großen Booten könnt ihr euch natürlich auch eine Crew anschaffen, die euch bei der Aufgabe hilft.

Im Laufe der Zeit entdeckt man neue Fischer-Zonen in der norwegischen See und auch neue Fischarten, die nur mit speziellen Booten gefangen werden können. Außerdem gibt es Missionen, die ihr annehmen und erfüllen könnt. Die Wettereffekte sind hier nicht nur von kosmetischer Natur, sondern ganz realistisch eingesetzt. Kommt starker Wind auf und die Wellen drücken von links gegen das Schiff, bekommt das Boot automatisch einen kleinen Rechtsdrall. Damit gilt es, umzugehen zu lernen. Eure Aufgabe ist hier ganz einfach: Werdet ein herausragender Fischer, fangt alle verfügbaren Fische, findet alle Fischer-Zonen und werdet der Beste in diesem Metier. Das Spiel, welches für PC erscheint, soll im ersten Quartal 2018 veröffentlicht werden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiter geht es nun mit dem Polizeisimulator 18. Hier erlebt man als Spieler den Alltag eines Polizeimitarbeiters in einer großen, komplett zugänglichen Stadt in den USA. Die Hauptaufgabe ist es natürlich, Verbrecher einzusperren, Verbrechen zu verhindern oder beispielsweise auch Bankräuber zu fangen. Meist beginnt der Alltag durch die Nutzung des Computers in der Zentrale, um eine Aufgabe zugeteilt zu bekommen. Dies kann auch eine simple Aufgabe sein wie das Kontrollieren falsch geparkter Autos oder dem Aufnehmen der Daten bei einem Verkehrsunfall.

Ab und zu erhält man auch einen Notruf mit einem wichtigen Fall, welcher erledigt werden soll. Dies kann auch einmal in einer Schießerei enden. Das System ist allerdings sehr realistisch durchdacht. Solltet ihr auf die Idee kommen, einfach willkürlich auf Leute zu schießen, kann es gut sein, dass ihr gefeuert werdet und das Spiel ist vorbei. Bei guter Arbeit allerdings werdet ihr auch befördert und könnt somit bessere Polizeiautos fahren. Im Wagen selbst befindet sich ein Computer, um auch unterwegs andere Passanten im System suchen lassen zu können. Besonders viel Spaß wird das Spiel im Koop-Modus machen, da man hier zu zweit die Missionen erfüllen kann. Natürlich gibt es eine Menge realistisches Equipment wie Taser-Pistolen oder auch Handschellen, um euch selbst besser schützen zu können! Als Release steht der 25.01.2018 fest und das Spiel erscheint für den PC!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu guter Letzt folgte noch der Firefighting Simulator. In diesem Simulationsspiel verkörpert ihr einen Feuerwehrmann in Amerika, der seiner alltäglichen Arbeit nachgeht. Dies kann das simple Löschen von Bränden sein oder auch das Retten von Familien aus den Flammen. Auch dieses Spiel kann man im Kooperativ-Modus mit einem Freund spielen. Besonders interessant sind hier die Feuereffekte, die zum Einsatz kommen. Es gibt eine natürliche Rauchentwicklung, welcher automatisch in Richtung Decke steigt, Treppen können nach einiger Zeit einstürzen und es wirkt alles in allem sehr realistisch.

Zum Einsatz kommen in dem Spiel übrigens nur original lizensierte Fahrzeuge, die dem original in nichts nachstehen und auch authentisches Rettungs-Equipment, welches man als Feuerwehrmann nun einmal haben sollte. Das Spiel wurde mit der Unreal Engine 4 entwickelt und es erscheint Anfang 2018 für PC.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden