Auch bei Techland haben wir auf der diesjährigen gamescom vorbeigeschaut und uns 2 kommende Spiele vorführen lassen!

Den Beginn macht in dem Falle Pure Farming 2018, welches uns letztes Jahr schon einmal in einem frühen Stadium vorgeführt wurde. Bei Pure Farming 2018 handelt es sich um einen Landwirtschaftssimulator, welcher grundsätzlich einmal in 4 verschiedenen Ländern spielt:

  • Kolumbien
  • Italien
  • Japan
  • Montana

Allerdings gibt es noch ein fünftes Land, welches bei der Vorbestellungsversion enthalten ist. Hierbei handelt es sich natürlich um Deutschland. Jedes Land hat seine eigenen Produkte, für dessen Anbau das Land bekannt ist. In Kolumbien fokussiert man sich meist auf den Anbau von Kaffeebohnen, Montana ist für die Viehzucht von Kühen bekannt und Deutschland beispielsweise im Spiel für die Zucht von Schafen und dem Anbau von Raps. Wer sich allerdings eher auf Reis spezialisieren will, ist natürlich in Japan nicht verkehrt und Oliven sind in Italien sehr beliebt.

Neben den normalen Anbaufunktionien gibt es natürlich noch die Gewächshäuser und auch normale Viehzucht. Besonders interessant sind hier auch die vielen verschiedenen, original aussehenden Maschinen, die man für den Anbau und Abbau benötigt. Außerdem müssen die Waren zu Sammelpunkten gebracht werden, um sie für gutes Geld verkaufen zu können, denn neue Samen zum Anpflanzen fallen bekanntlich nicht vom Himmel.

Der Release des Spiels ist für den 13.03.2018 geplant und als Plattform wurden die Playstation 4, die Xbox One und der PC bekannt gegeben!

Bei dem zweiten Titel handelt es sich um das Spiel „Gods Trigger“. Dieses Spiel steht in einem starken Kontrast zu Pure Farming 2018. Hierbei handelt es sich um einen Koop Twinstick Shooter, welcher im ersten Quartal 2018 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen soll. Die USK hat diesen Titel nicht grundlos als USK 16 eingestuft, denn in diesem Shooter gibt es eins in Massen: Blut.

Grundsätzlich ist das Spiel einfach erklärt. Man kämpft sich von Level zu Level, während jeder Spieler einen der beiden Charaktere spielt: Harry oder Judy. Harry ist eher im Nahkampf ein starker Charakter durch sein Schwert und Judy durch die Schusswaffen eher im Fernkampf. Allerdings muss man in dem Spiel sehr vorsichtig sein, denn es gilt: Ein Treffer = Tod. Daher ist eine Absprache sehr wichtig, wenn man zusammen die Level des Spiels schaffen will. Bei den Gegnern gibt es natürlich auch NPCs mit Schusswaffen und Nahkämpfer. Getötete Feinde lassen Munition fallen oder auch Waffen, die aufgehoben werden können. Lauft demnach nicht kopflos allein in neue Räume, sondern kundschaftet die Lage aus und sprecht euch bei Bedarf ab, um nicht zig mal das Zeitliche segnen zu müssen!