Pünktlich zum Jahresanfang zeigt das Team von Escape From Tarkov einen umfassenden Rückblick auf die Entwicklungsfortschritte im Jahr 2016. Das Video auf dem offiziellen YouTube-Kanal erläutert wichtige Spielpunkte und widmet sich Schlüsselphasen der Projektentwicklung sowie zukünftigen Plänen.

Für den Hardcore Online-Shooter hat nun außerdem die erweiterte Alpha begonnen, die zusätzliche Features mit sich bringt.

Das neue Raid Gebiet „Wald“ fordert perfide Taktiken, damit sich die Spieler nicht in der dichten Vegetation verirren oder auf den weiten Lichtungen zum leichten Ziel für Gegner werden. In der Erweiterung können Waffen nun kaputtgehen und repariert werden, was für ganz neue Spielerfahrungen sorgt. Gruppen können erstellt werden, um gemeinsam auf Raubzüge zu gehen. Alle Features der bisherigen Alpha sind weiterhin enthalten wie Handel, Leveln, Bestandsverwaltung sowie eine voll funktionsfähige Vernetzung. Verbessert wurde die Spielphysik und es wurde konstant an Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserung gearbeitet.
In den nächsten Tagen wählt Battlestate Games neue Tester für die erweiterte Alpha unter den Besitzern der Vorbesteller-Pakete Prepare For Escape und Left Behind aus. Die Chance ausgewählt zu werden, ist für frühe Vorbesteller größer.

Spieler können Zugang zur Alpha von Escape from Tarkov erhalten, indem sie das Spiel auf der offiziellen Website vorbestellen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Escape from Tarkov ist ein Hardcore MMO mit Shooter- und Rollenspielelementen das gleichzeitig eine Geschichte erzählt. Die Geschehnisse ereignen sich in der Russischen Stadt Tarkov, die von der Außenwelt abgeschottet und von ansässigen militärischen Privatfirmen ins Chaos gestürzt wurde. Escape from Tarkov simuliert Gefechte in einem extrem gefährlichen Umfeld mit realistischem und mitreißendem Gameplay.

Quelle: Battlestate Games