gamescom 2022 – Dome Keeper

Dome Keeper ist eines der drei Spiele, welche wir uns am Mittwoch auf der gamescom 2022 von Rawfury vorführen gelassen haben, beziehungsweise welches wir anspielen konnten und welches von “Bippinbits” entwickelt wird. Der Release des Titels ist für den 27. September 2022 geplant und es wird lediglich für PC erscheinen.

In diesem Indie Spiel geht es in erster Linie darum, zu überleben. Das hört sich jedoch erstmal leichter an, als es in Wirklichkeit ist, denn unser Charakter lebt und arbeitet auf einem fremden Planeten unter einer Art Glaskuppel. Das Leben selbst teilt sich hier jedoch schon in zwei verschiedene Phasen auf.

Die erste Phase wäre das sogenannte Arbeiten unter Tage. Unser Charakter arbeitet mit einem zunächst schwachen Bohrer, um unterirdisch in der Erde nach allerlei Materialien zu suchen, welche er für seine “Basis” benötigt. Natürlich verbirgt sich hier jedoch nicht hinter jedem Block ein Vorkommen, sondern teilweise muss schon ziemlich tief in der Erde gesucht werden. Anschließend geht es mithilfe des Jetpacks und den per Traktor-Strahl befestigten Materialien zurück nach oben in die Kuppel, um die Materialien zu verarbeiten. Je nach Materialienart ändert sich auch die Nützlichkeit.

Der PC ist hier euer bester Freund. Dort kann der Spieler diverse Verbesserungen anhand eines Skillbaumes aktivieren und erlernen. Beispielsweise wird damit der Bohrer verstärkt, es ist möglich mehr Gegenstände zu transportieren oder die Verteidigungsanlagen sind gefährlicher für Feinde. Auch kann man die Glaskuppel hier reparieren, wenn diese Schaden genommen hat.

Genau dies passiert nämlich in der zweiten Phase. Eine Anzeige zeigt dem Spieler an, wann Feinde die Kuppel attackieren. Je weiter man im Spiel voranschreitet, desto mehr Gegner kommen mit jeder Welle und desto stärker sind diese auch. Ferner unterscheiden sie sich ebenfalls anhand des Aussehens. Hier muss mithilfe des Computers die Laserwaffe gesteuert und die Feinde damit verbrutzelt werden. Natürlich nimmt die Glaskuppel Schaden und hier ist es sinnig, immer wieder die Reparatur zu nutzen.

Der Wechsel zwischen dem Beruhigenden Abbauen und dem Actionreichen Kämpfen mit den Feinden bringt den Spieler geradezu in einen Tunnelblick, weil man permanent alles im Auge behalten muss. Alles in allem sieht Dome Keeper ziemlich interessant aus und es macht eine Menge Spaß, den Titel zu spielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden