Ubisoft erweitert das Tom Clancy’s Ghost Recon Universum mit Ghost Recon Frontline

Spieler:innen können sich ab heute registrieren und erhalten eine Chance an der bevorstehenden Testphase teilzunehmen

Quelle: Ubisoft

Ubisoft kündigte heute im Zuge des Ghost Recon 20th Anniversary Showcase Tom Clancy’s Ghost Recon Frontline an, einen neuen Free-to-play PvP-Shooter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ghost Recon Frontline wird auf Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4, Stadia, Luna und Windows PC via Ubisoft Connect erhältlich sein und besitzt beim Launch volle Cross-Play Unterstützung. Spieler:innen können sich ab über die Webseite registrieren und haben so die Chance an einer anstehenden Testphase teilzunehmen, sowie die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten. Für PC-Spieler:innen wird der erste geschlossene Test in Europa vom 14. bis 21. Oktober stattfinden.

Entwickelt von Ubisoft Bukarest, zuvor beteiligt an Ghost Recon Wildlands und Ghost Recon Breakpoint, bietet Ghost Recon Frontline den Spielern:innen eine neue und noch nie dagewesene Möglichkeit, das Ghost Recon-Universum zu erkunden, mit einem Free-to-play PvP-First-Person-Militär-Erlebnis für 100+ Spieler.

In Ghost Recon Frontline gilt es die Insel Drakemoor zu erkunden, eine offene Spielwelt gefüllt mit unterschiedlichsten Wahrzeichen und Biomen. Das Spiel verfügt über eine Vielzahl von taktischen Support-Tools, die in den verschiedenen Spielmodi völlige Freiheit, sowie ein flexibles und strategischen Spielerlebnis bieten.  Expedition, der Flagship-Modus des Spiels, bietet eine neue Interpretation des Battle-Royale-Genres. Mit mehr als 100 Spielern, aufgeteilt in Dreier-Squads, müssen Gruppen zusammenarbeiten, um dynamische Ziele auf der Map zu erreichen, ohne die Einschränkungen einen sich langsam schließenden Kreises. Sobald genügend Informationen gesammelt wurden, müssen Spieler:innen sich in eine Abwurfzone begeben und eine Extraktion anfordern.Wenn diese gestartet wird, kennen alle Teams die Position der Extraktion und versuchen einzugreifen. Dabei muss taktisch vorgegangen werden, um erfolgreich zu entkommen und somit das Spiel zu gewinnen. Zusätzliche Modi werden ebenfalls zum Start verfügbar sein.

Ghost Recon Frontline bietet ein einzigartiges und fortschrittliches Klassensystem, das erlaubt jeden einzelnen Contractor aufzurüsten und an die eigene Strategie anzupassen. Im ersten geschlossenen Test werden drei Contractor-Klassen zur Verfügung stehen, zum Launch folgend weitere Klassen:

  • Die Sturmsoldaten-Klassebietet hervorragende Überlebensfähigkeit im Nahkampf und allgemeine Fähigkeitsmanöver.
  • Die Unterstützungsklasse bietet hervorragenden Schutz durch Befestigungsfähigkeiten.
  • Die Späherklassekann das Gebiet für den Trupp leicht aufklären und Feinde aus der Ferne aufspüren, ohne Vergeltungsmaßnahmen befürchten zu müssen.

Spieler:innen können während der Mission zwischen den verschiedenen Contractorn wechseln, wodurch jede Session einzigartig und noch taktischer wird.

„Wir können es kaum erwarten, die Reaktionen der Spieler:innen während des ersten Tests von Ghost Recon Frontline zu sehen. Wir werden hart daran arbeiten, während der verschiedenen Live-Phasen, die vor der Veröffentlichung geplant sind, entsprechende Anpassungen vorzunehmen, da wir ein maximal ausgefeiltes und unterhaltsames Erlebnis bieten wollen“, sagt Bogdan Bridinel, Creative Director bei Ubisoft Bukarest.

Um das zwanzigste Jubiläum der Ghost Recon-Marke zu feiern, kann mit Tom Clancy’s Ghost Recon, das erste Spiel der Serie kostenlos via Ubisoft Connect heruntergeladen werden. Darüber hinaus ist der Fallen Ghost DLC für alle Spieler:innen von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands und der Deep State Adventure DLC für alle Spielenden von Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint auf Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4, Stadia und Windows PC über Ubisoft Connect und den Epic Games Store bis zum 11. Oktober kostenlos erhältlich.