gamescom 2019 – Verwirrendes Spiel mit dem Namen Death Stranding

Was weiß man über das bereits 2016 angekündigte Open World Action RPG Spiel, was alle so fasziniert? Was wir wissen, ist auf jeden Fall ein Release Termin : Der 8. November 2019.

Die Trailer Flut die auf uns zukam haben meist mehr Fragen als Antworten geliefert.

Wir schlüpfen in die Rolle von Sam, einem Kurier, mit dem Auftrag die Zersplitterten Städte des Landes wieder zu vereinen. Diesen Auftrag hat er von der Präsidentin erhalten, welche von einer Gruppe namens „Homo Demens“ nennen gefangen gehalten wird, welche es nicht toll findet, dass ihr das Land wieder vereinen wollt. Dementsprechend stellen diese euch in den Weg.

Dabei Transportiert ihr aber auch so genannte BBs durch die Gegend, die durch die Death Stranding Katastrophe Verstorbene sind. Diese Babys sind in einem Behälter an euch dran, und leben in einer Flüssigkeit, welche eine Art Gebärmutter für die kleinen zu sein scheinen. Das interresante ist, das sie Ruhe brauchen. So müsst ihr sie zum Beispiel beruhigen, wenn es zu holprig oder zu laut wird.

Was es nun genau mit den Container Babys auf sich hat und ob sich die Fragen, von welche wir nun mehr im Kopf haben als Antworten, bei Release des Spiels lösen werden, bleibt abzuwarten.

Wie bereits zu Beginn erwähnt, ist der 8.November als Release-Termin angesetzt und das Spiel erscheint exklusiv für die Playstation 4.