Bloodlines 2 – Hintergrund und Fähigkeiten der Ventrue

Paradox Interactive veröffentlicht Details zum nächsten vollwertigen Vampir-Clan in Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2, den Ventrue. Die Könige und Königsmacher unter den Vampiren sind wahre Machiavellisten, die ausdauernd im Hintergrund lauern und mit eiserner Faust herrschen.

Das Blut von Herrschern fließt durch die Venen der Ventrue. Einst eine Elite aus hochrangigen Mitgliedern des Klerus und der Aristokratie, bilden heute Bankiers und Manager die Grundlage der Gruppierung. Der „Clan der Könige“ sieht sich selbst als Architekt der vampirischen Gesellschaft und erhebt Abstammung und Loyalität an die oberste Stelle im Wertekanon. Entgegen der eigenen Geschichte konnten die Ventrue im virtuellen Seattle den Traum leben, eine Gesellschaft nach ihren Vorstellungen zu prägen, ohne auf die Ansichten der „Ältesten“ Rücksicht nehmen zu müssen. Nach der Machtübernahme Camarilla’s schließen sich viele Ventrue-Mitglieder dem neuen Pfad an und geben ihre Autonomie auf. Als Unternehmer haben die Ventrue sich in der Business-Welt des 21. Jahrhunderts etabliert und den Weg für eine prosperierende Zukunft geebnet. Dies macht sie zu natürlichen Feinden all jener, die die alten Pfade beschreiten und den Traditionen huldigen.

Die Ventrue sind die Hüter der Maskerade und Herrscher zahlloser Städte. Es liegt ihnen im Blut, verehrt zu werden. Das spiegelt sich in den Clan-Disziplinen und zugehörigen Fähigkeiten wieder, die sie zu Einsatz bringen, um Kontrolle über andere auszuüben.

Dominate

  • Mesmerize – Versetzt einen NPC in eine hypnotische Trance, die den Betroffenen die Welt um ihn herum vergessen lässt.
  • Command – Erhöht die Kontrolle über das Opfer signifikant und zwingt es zum Gehorsam.

Der Gebrauch der Dominate-Fähigkeiten stellt keinen Verstoß gegen die Maskerade dar.

Fortitude

  • Absorb – Ein fester Verteidigungsstand, der es dem Vampir ermöglicht alle Angriffe in seinem Sichtfeld zu blocken und sich dadurch selbst zu heilen.
  • Personal Armor – Lässt die Haut des Anwenders zu einer steinernen Barriere werden.

Sollten Vampire von Sterblichen bei der Nutzung der Fortitude-Fähigkeiten beobachtet werden, stellt dies einen Verstoß gegen die Maskerade dar.