Ultra Space Battle Brawl ist eine Mischung zwischen dem alten Spiel Pong und einem Prügel-Spiel wie zum Beispiel Tekken, unserer bescheidenen Meinung nach. Zumindest erinnert uns das Spiel Ultra Space Battle Brawl genau an eine solche Mischung. Ob sich der Kauf des Spiels lohnt, könnt ihr auf unserer Webseite nachlesen.

Endlose Weiten…

Die Hauptaufgabe ist es, im Weltall mit seinem Charakter bestimmte Positionen einzunehmen, um so den feindlichen Kristall zerstören zu können, indem man eine Kugel darauf abfeuert. Allerdings ist der Kristall nicht schutzlos, sondern wird von Protektoren geschützt, welche lustige kleine und bunte Vögel mit Perücken darstellen sollen, welche uns wiederum arg an Angry Birds erinnert haben.

Natürlich ist das Spiel nicht so eintönig, wie es sich auf Anhieb anhört. Es gibt viele verschiedene feindliche Einheiten, welche natürlich auch unterschiedlich agieren und euch attackieren, um ihren Kristall zu schützen. Dadurch entsteht eine breite Masse an Feinden, welche einzigartige Kampfstile einsetzen.

Der Anfang des Spiels kommt einem etwas leicht vor, allerdings ändert sich dies im Verlauf der weiterführenden Level. Besonders im Arcade-Modus bemerkt man den schwierigen, sich steigernden Schwierigkeitsgrad. Dies liegt auch an verschiedenen Überraschungen, welche auf euch warten.

Spezialattacken? Kein Problem!

Wie es in den bereits erwähnten Prügelspielen der Fall ist, kann man bei jedem Charakter diverse Fähigkeiten nutzen. Dazu hat eben auch jeder der Kämpfer eine Spezialattacke. Einer der Kämpfer kann sich verdoppeln, um mehr Angriffsmöglichkeiten zu nutzen, andere können mit dem „schwarzen Loch“ den Ball direkt auffangen oder auch einen extrem starken Angriff durchführen.

Grundsätzlich bleibt das Spiprinzip aber gleich. Man schlägt den Ball zum Gegner, welcher bei einem Schlag eure Farbe annimmt und verursacht Schaden, insofern er einen Gegner trifft. Wenn der Gegner kontert und eure Linie oder den Kristall trifft, erleidet natürlich ihr selbst Schaden. Daher müsst ihr immer den Ball kontern, wenn er in der Farbe des Gegners auf euch zukommt.

Retro, Retro und nochmals Retro

Das erste, an was man bei der Grafik von Ultra Space Battle Brawl denkt, ist „Retro“. Das umfasst die pixelige Grafik, die Steuerung die um einiges schneller reagiert als man es gewöhnt ist und auch die Midi-Tunes.

Auch wurden bei dem Spiel zwar viele Details integriert, aber effekttechnisch wenig implementiert. Dies kann man aber durchaus als positiv ansehen, da es so nicht vom Spielgeschehen ablenkt und man dadurch auch nicht den Ball verpasst.

Neben der witzigen Grafik warten vom Sound her viele Electro-Musikstücke mit rockigem Hintergrund auf euch, die das Spielgeschehen untermauern.