Filmclip „Mondlandung“ & 10 verrückte Weltall-Fakten – EINMAL MOND UND ZURÜCK

(Quelle: Paramount)

Der Countdown zum größten Weltraumabenteuer des Frühsommers hat begonnen! Ab dem 9. Juni nimmt euch der 12-jährige Mike im Animationsabenteuer EINMAL MOND UND ZURÜCK mit auf eine fantastische Reise ins Weltall. Bei dem Versuch seinen Vater und Großvater zu versöhnen, landen er und seine Freunde zusammen mit Hauseidechse Igor völlig unerwartet auf dem Mond. Wie sie dort – genau wie einst Neil Armstrong – die ersten Schritte machen, erfahrt ihr jetzt schon in einem ersten spannenden Filmausschnitt!

Auf seiner waghalsigen Mission ins All muss sich Mike jedoch nicht nur spannenden Herausforderungen stellen, sondern lernt auch erstaunlich viel über unser Sonnensystem. Damit ihr jetzt schon so richtig mitfiebern könnt, haben wir euch die zehn verrücktesten Fakten aus dem Weltall zusammengestellt:

Fakt 1

Stell dir vor: Ein Tag auf dem Mond dauert 708 Stunden, 44 Minuten und 2,8 Sekunden. Das sind etwa 2 Wochen für einen einzigen Tag. Die Nacht ist übrigens genauso lang. Wahnsinn!

Fakt 2

So ein cooler Raumanzug, den Mike im Film trägt, kostet fast 12 Millionen Euro. Davon könnten sich deine Eltern etwa 480 Autos kaufen! Ohne diesen Anzug würde ein Astronaut weniger als eine Minute überleben können.

Fakt 3

Astronauten waren insgesamt schon 300 Stunden auf dem Mond. Das entspricht zwölfeinhalb Tagen.

Fakt 4

Spazieren ist toll! Wenn du zum Mond spazieren möchtest, bräuchtest du 10 Jahre, denn die Entfernung zwischen Mond und Erde beträgt 384.400 Kilometer.

Fakt 5

Gehst du gerne schwimmen? Astronauten auch! Sie üben Ihre Einsätze nämlich im Wasser, da das Gefühl unter Wasser dem der Schwerelosigkeit im Weltraum sehr nahe kommt. Achte einmal darauf, wenn du das nächste Mal ins Schwimmbad gehst.

Fakt 6

Unglaublich! Die dunklen Flecken vom Mondgesicht sind eigentlich riesige und sehr alte Löcher im Mond und werden „Maria“ genannt. Auf so ein großes Einschlagloch, das bis zu 8 km tief sein kann, treffen auch Mike und seine Freunde.

Fakt 7

„Mein Vater Erklärt Mir Jeden Sonntag Unseren Nachthimmel“ so kannst du dir die Reihenfolge der Planeten in unserem Sonnensystem merken. Nimm den Anfangsbuchstaben jeden Wortes:

M = Merkur , V = Venus, E = Erde, M = Mars, J = Jupiter, S = Saturn, U = Uranus, N = Neptun

Fakt 8

Manchmal stürmt es auch auf der Sonne. Manche Sonnenwinde sind so stark, dass sie sogar die Erde erreichen. Die kannst du dann in Form von Polarlichtern sehen.

Fakt 9

Seit den Anfängen der Raumfahrt fliegen auch Tiere ins All, wie zum Beispiel Fruchtfliegen, Affen, Hunde, Ameisen, Spinnen und sogar Fische. Im Film EINMAL MOND UND ZURÜCK schafft es sogar die Eidechse Igor auf den weit entfernten Mond.

Fakt 10

Wusstest du, dass es auf dem Mond weder Wind noch Luft oder Wasser gibt? Deswegen kann man den Fußabdruck von Neil Armstrong, der 1969 auf dem Mond war, noch immer sehen. Das ist schon 47 Jahre her!

Mit diesen Fakten bist du nun bestens gewappnet, gemeinsam mit Mike und seinen Freunden und der Hauseidechse Igor die Reise zum Mond anzutreten.

EINMAL MOND UND ZURÜCK – Ab 9. Juni im Kino – auch in 3D!

Quelle: Paramount