BOY 7 rockt die Düsseldorfer Rheinterrassen

Blendend aufgelegt präsentierten David Kross, Emilia Schüle, Ben Münchow und Regisseur Özgür Yildirim am gestrigen Sonntag ihren packenden Thriller BOY 7 im Open Air Kino in Düsseldorf. Die sonnige Laune des gesamten Teams ließ sämtliche Regentropfen vergessen und sorgte für ausgelassene Stimmung beim Premierenpublikum. Zum Titelsong „Alive“, performt von Cellar Kid feat. Camilla Daum, hob sich die weltgrößte hydraulische Leinwand vor dem Rhein und bot eine einmalige Kulisse für einen außergewöhnlichen Film.

Ab 20. August wird BOY 7 bundesweit in den deutschen Kinos starten.

BOY 7

Zum Film:

BOY 7 entführt den Zuschauer auf einen wilden Trip in eine dystopische Welt –mitreißend, überraschend und unfassbar spannend. Basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage von Mirjam Mous (Arena Verlag), gelang Regisseur Özgür Yildirim ein atmosphärisch-cooler Thriller, visuell außergewöhnlich und erstklassig besetzt: Mit David Kross („Der Vorleser“, „Gefährten“) und Emilia Schüle („Freche Mädchen“, „Vaterfreuden“) konnten zwei der begehrtesten deutschen Jungschauspieler gewonnen werden. In weiteren Rollen begeistern Liv Lisa Fries („Und morgen Mittag bin ich tot“), Ben Münchow („Rock It!“), Jens Harzer („Same Same But Different“), Jörg Hartmann („Tatort“) und der beliebte Comedian Buddy Ogün. Nach seinem hochgelobten Gangsterfilm „Chiko“ (Deutscher Filmpreis 2009 für das Beste Drehbuch und den Besten Schnitt) und der erfolgreichen Musikkomödie „Blutzbrüdaz“ beweist Özgür Yildirim nun auch mit seinem dritten Kinofilm, dass er wie kaum ein anderer deutscher Regisseur für mitreißendes deutsches Genre-Kino steht. BOY 7 ist eine Produktion von Hamster Film („Sputnik“) und hands-on producers („Rush – Alles für den Sieg“).

Weitere Informationen zum Film sind auf der offiziellen Facebook-Seite zu finden!

Quelle: KOCH MEDIA