Quelle: KRAFTON

KRAFTON, Inc. hat heute bekannt gegeben, dass es ein PUBG Epic Fails Event in PUBG: BATTLEGROUNDS veranstaltet. Neue und erfahrene Spieler sind aufgerufen, ihre liebsten „Fail“-Momente im Spiel über die sozialen Medien einzureichen. Sie haben somit die Chance, Gewinne wie Ingame-Währung (G-Coin), den nächsten Überlebendenpass und eine echte Trophäe zu erhalten, die auf humorvolle Weise an ihre „Fails“ erinnert. Nachdem das Spiel nun kostenlos spielbar ist, bietet das PUBG Epic Fails Event eine unterhaltsame und fesselnde Möglichkeit, neue Spieler in PUBG: BATTLEGROUNDS willkommen zu heißen. Nutzer können ab sofort an dem Event, das bis zum 23. Februar um 8 Uhr läuft, teilnehmen.

Ab heute sind die Spieler dazu aufgerufen, kurze Videoclips oder Screenshots ihrer peinlichsten oder lustigsten Momente im Spiel über Twitter, Instagram oder Facebook unter dem Hashtag #PUBGEpicFails zu teilen. Jede Einsendung sollte auch den Spitznamen des Spielers und seine bevorzugte Spielplattform (z.B. PlayStation, Xbox, Steam, etc.) enthalten. Alle Einsendungen müssen bis zum 23. Februar um 8 Uhr erfolgen, um eine Chance auf einen Gewinn zu haben. Die vollständigen Regeln und Bestimmungen für die Veranstaltung gibt es hier.

Gewinnchancen und Preise

  • Es werden Insgesamt 22 Gewinner zufällig ausgewählt und erhalten 20.000 G-Coin, einen 16.2 Survivor Pass und eine echte Trophäe.
  • Weitere 100 Gewinner werden als „Weekly Best“-Gewinner ausgewählt und bekommen eine zufällige G-Coin-Kiste mit 500 bis 50.000 G-Coin
  • Die Gewinner werden bis zum 28. Februar bekannt gegeben

Das PUBG Epic Fails Event folgt auf die kürzliche Umstellung von PUBG: BATTLEGROUNDS auf das Free-to-Play Modell. KRAFTON enthüllte vor kurzer Zeit, dass das Spiel in der Übergangsphase auf Free-to-Play am 12. Januar 2022 das bestplatzierte Spiel auf Steam war. Dieser Meilenstein wurde mit mehr als 690.000 aktiven Spielern, die PUBG spielten, erreicht. Der Wechsel auf Free-to-Play hat den weltweit beliebten Battle-Royale-Titel nicht nur zugänglicher denn je gemacht, sondern auch für ähnliche Wachstumsraten wie bei der Erstveröffentlichung des Spiels im Jahr 2017 gesorgt. In der Woche nach der F2P-Umstellung verzeichnete das Spiel einen Zuwachs von 486 Prozent an neuen Spielern und übertraf damit den Anstieg von 2017.

Mehr Informationen zum PUBG: BATTLEGROUNDS Epic Fails Event gibt es hier. Details zu dem Übergang zum Free to Play Modell und dem kürzlich veröffentlichten Update 15.2 gibt es auf der offiziellen Website, sowie den Social Media Kanälen Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, TikTok und Twitch.