Electronic Arts führt diese Woche den GFN-Thursday an

Quelle: NVIDIA

GeForce NOW heißt an diesem GFN-Thursday Electronic Arts offiziell willkommen. Und das ist erst der Anfang!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit bietet GeForce NOW Electronic Arts die Möglichkeit, einige seiner beliebtesten Franchises sofort in die Hände eines schnell wachsenden globalen Publikums zu legen. GeForce NOW ist in mehr als 70 Ländern aktiv und hat sich allein im letzten Jahr mit über 12 Millionen Mitgliedern mehr als verdoppelt.

Vier Spiele aus den beliebten Battlefield-, Mirror’s-Edge-, Unravel- und Dragon-Age-Franchises werden auf GeForce NOW veröffentlicht – und gesellen sich zum beliebten Apex Legends, das ebenfalls über den Dienst spielbar ist. Die Franchises werden aus der Cloud auf PCs, Macs, Chromebooks, SHIELD TV und mobile Geräte übertragen.

Das ist der erste Schritt, um noch mehr großartige Spiele von EA, die über das Free-to-Play-Angebot hinausgehen und tiefer in den umfangreichen Katalog von Electronic Arts gehen, zu GeForce NOW zu bringen.

  • Battlefield 1 Revolution (Steam)
  • Dragon Age: Inquisition (Steam)
  • Mirror’s Edge Catalyst (Steam)
  • Unravel Two (Steam)

Zusätzlich arbeiten die Teams als Teil der laufenden Partnerschaft daran, noch mehr großartige Spiele von EA auf GeForce NOW zu bringen und die Origin-Version jedes dieser vier Spiele zu dem Dienst hinzuzufügen – für einige der Spiele ist das bereits diesen GFN-Thursday der Fall.

Dank dieser Kooperation können sich GeForce-NOW-Mitglieder auf weitere Spiele von Electronics Arts freuen.