The Elder Scrolls Online: Waking Flame – Verlies-DLC erscheint für PC/Mac und Stadia

Update 31 mit Optimierungen for Xbox Series X|S und PlayStation 5

Quelle: Bethesda Softworks

Der neue Verlies-DLC The Elder Scrolls Online: Waking Flame ist ab sofort für PC/Mac und Stadia verfügbar. Für Xbox Series X|S, Xbox One, Xbox Game Pass, PlayStation 5 und PlayStation 4 erscheint Waking Flame am 8. September.

Den Veröffentlichungs-Trailer zu The Elder Scrolls Online: Waking Flame gibt es hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Staub der Ereignisse aus The Elder Scrolls Online: Blackwood hat sich gelegt. Dennoch gehen Mehrunes Dagons Ränke weiter. Die Handlung von The Elder Scrolls Online: Waking Flame umfasst zwei neue Verliese für vier Spieler:innen, in denen sein Einfluss weiter wächst: der Schreckenskeller und die Rotblütenbastion.

Alle bisherigen 19 Millionen Spieler:innen in ESO können sich auf Update 31 freuen, eine Aktualisierung des Grundspiels mit einer Vielzahl von Korrekturen und Leistungsverbesserungen und außerdem neuen Heimen, Einrichtungsgegenständen und Hausgäst:innen, die über den Kronen-Shop im Spiel angeboten werden. Hier sind einige der wichtigsten Verbesserungen aus dem Update für die Konsolenfassungen, die am 8. September erscheint:

  • Dynamische Auflösungsskalierung im Leistungsmodus auf Xbox Series X|S und PS5, wodurch die Auflösung auf Xbox Series X und PS5 zwischen 1080p und 2160p bzw. auf der Xbox Series S zwischen 1080p und 1440p skaliert.
  • Für alle Konsolen – ausgenommen die ursprünglichen Versionen von PS4 und Xbox One – erscheint mit dem DLC Waking Flame ein neuer HDR-Modus „Standard“, um im Rahmen dieser neuen Einstellung das eigentlich angestrebte Erscheinungsbild für das Spiel beizubehalten, gleichzeitig aber den größeren Farbraum auszunutzen. Spieler:innen, die das bisherige Erscheinungsbild von ESO in HDR bevorzugen, können diesen Modus aber weiterhin auf „Lebhaft“ setzen.
  • Für PC-Spieler:innen erscheint die Darstellung über einen gesonderten Thread, wie es bereits seit Juni für Console Enhanced möglich ist, als optional aktivierbare Beta-Funktion, um die Bildrate im Spiel weiter zu verbessern.

Als Teil unserer ganzjährigen Geschichte „Tore von Oblivion“ beauftragt das Kapitel Blackwood Spieler:innen damit, die daedrischen Ränke und tyrannischen Machenschaften aufzudecken, die die Region befallen. Es gilt herauszufinden, wie diese mit dem Fürsten der Zerstörung und seinen grausigen Plänen für Tamriel in Verbindung stehen. Blackwood ist jetzt verfügbar und fungiert als eigenständige Handlung, wobei die Ereignisse sich insgesamt in die übergreifende Erzählung aus „Tore von Oblivion“ einfügen und Ende 2021 abgeschlossen werden.

Spieler:innen können die DLC-Spielerweiterung Waking Flame über den Kronen-Shop im Spiel erwerben. Alternativ ist der Zugang auch bei einem Abonnement von ESO Plus inbegriffen. Die vollständigen Patchnotizen zu Update 31 finden sich wie üblich in unserem offiziellen Forum.