Der Puzzle-Platformer Unidentified Falling Objects ist ab sofort erhältlich

Gearbox Publishing und der Indie-Spieleentwickler Andrew Morrish veröffentlichen heute Unidentified Falling Objects (UFO). In dem Puzzle-Platformer, bei dem man fallenden Hindernissen ausweicht, Kombinationen baut und zerballert, ist das Ziel, so lange wie möglich zu überleben und auf Highscore-Jagd zu gehen. Spieler puzzeln sich durch eine Vielzahl an Planeten, die es in der Singleplayer-Kampagne zu meistern gilt, oder messen sich im lokalen Splitscreen-Modus in hitzigen Eins-gegen-Eins-Schlachten oder online gegen bis zu 20 andere Spieler. UFO ist jetzt auf Steam und digital im Nintendo Switch eShop zum Preis von 14,79 Euro erhältlich. Auf beiden Plattformen steht zudem eine Demoversion zur Verfügung.

In UFO entdecken Spieler in der Einzelspieler-Kampagne mehrere Welten und treffen dabei auf eine vielfältige Gruppe an Charakteren, die die Spieler mit kniffligen Herausforderungen auf die Probe stellen. Daran können sich selbst die fingerfertigsten Puzzle-Profis messen. Um den persönlichen Spielstil zu verfeinern, bieten einzigartige Waffen, Bewegungsmöglichkeiten und Tritte eine große Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten. Das Spiel wurde in Retro-Grafik entworfen und ist mit einem motivierenden Synthwave-Soundtrack unterlegt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen