Sims 4: Reich der Magie – Test / Review (PC)

Für das Lebens-Simulationsspiel „Die Sims 4“ werden regelmäßig Accessoire-Packs, kleinere Gameplay-Packages oder auch AddOns veröffentlicht. Nun wurde vor wenigen Wochen ein neues Gameplay-Pack released. Hierbei handelt es sich um „Reich der Magie“. Wir haben uns dieses Gameplay-Pack genauer angeschaut, um euch darüber berichten zu können.

Hokus Fidibus

Nein, dieser Zauberspruch funktioniert natürlich nicht. Aber dennoch ist es mit „Reich der Magie“ möglich, in die Hexen und Zaubererwelt einzutauchen. Zunächst einmal sei gesagt, dass jeder Sim ab dem Teenager-Alter in die Zauberkunst eingeführt werden kann. Als frischer Zauberkundiger gelangt man mithilfe magischer Portale in der Nachbarschaft oder später auch durch einen Glimmerstein in eurem Inventar nach „Glimmerbrook“.

Bei Glimmerbrook handelt es sich um eine Ortschaft, in welchem ihr durch diverse dort zu findenden Portale zu bestimmten Punkten gelangen kann. Das Zentrum von Glimmerbrook bildet allerdings die Zaubererschule, in welchem stets reges Treiben herrscht. Wer in der Magie ausgebildet werden möchte, muss den dort anzutreffenden 4 Großmeistern einige Aufgaben erfüllen, um anschließend zum Lehrling werden zu können.

 

Welcher Zauber darfs denn sein?

In Sims 4 „Reich der Magie“ gibt es drei Magierichtungen mit insgesamt 24 Zaubern und 15 Zaubertränke, welche es zu Brauen gilt. Aber beginnen wir zunächst einmal mit den verschiedenen Zaubern.

Diese untergliedern sich in die drei Kategorien:

  • Schelmische Magie
  • Ungezähmte Magie
  • Funktionale Magie

Schelmische Zauber sind in erster Linie da, um (gemeine) Tricks an anderen Sims durchführen zu können. Ungezähmte Magie umfasst aggressivere Zauber oder auch die Geisterbeschwörung und die funktionale Magie übernimmt Haushaltssprüche oder nützliche andere Zaubersprüche.

Natürlich haben wir für euch auch eine Liste zusammengestellt, in welcher es darum geht, welche Zauber in welcher Kategorie gelernt werden können!

Schelmische Magie:

  • Betörung
  • Diebesgut
  • In Delirium versetzen
  • In Verzweiflung stürzen
  • Seltsamisieren
  • Verwandeln
  • Zorn

Ungezähmte Magie

  • Chillio
  • Duplikation
  • Fluchaustreiber
  • Gedanken kontrollieren
  • Inferno
  • Körperfizierung
  • Ruf der Geister
  • Zischender Blitz

Funktionale Magie

  • Blitzblank
  • Heimkehr
  • Köstlichkeit
  • Pflanzenschutz
  • Übergangsritual
  • Üppiger Wuchs
  • Reparatur
  • Reproduktion
  • Teleportieren

Diese verschiedenen Zauber können auch teilweise verbessert werden. Manche davon erfordern einen höheren Rang in der Magie. Dieses erhaltet ihr nur durch Übung, Übung und noch mehr Übung. Hierfür könnt ihr alleine und selbstständig üben oder einen besseren Zauberer um Hilfe bitten.

Bei jedem Rangaufstieg erhält euer Sim Skillpunkte für den Magier-Baum, um diverse Vorteile freizuschalten wie die Möglichkeit, Sim aus größerer Entfernung mit Zaubern „angreifen“ zu können, Zaubertränke schneller und besser zu brauen oder auch nur eine Möglichkeit, Waren in Glimmerbrook günstiger zu erwerben.

Sprühen vor Energie

Natürlich könnt ihr nicht einfach soviele Zauber wirken, wie ihr gerade möchtet. Euer Sim besitzt eine Art Anzeige der „magischen Ladung“. Diese füllt sich stetig, wenn ihr zaubert und leert sich nur mithilfe von einem bestimmten Zauber oder durch Schlafen und wenn ihr nicht mehr zaubert. Überlädt sich die Anzeige, dann gilt dies auch für euren Sim.

Dieser überladene Zustand hat sowohl vor, als auch Nachteile. Der Vorteil an der ganzen Sache ist, dass alle Zauber eures Sim stärker werden. Der Nachteil jedoch, dass diese auch häufig fehlschlagen oder nach hinten losgehen und sogar euch selbst treffen können. Es ist sogar möglich, daran zu sterben. Das passiert vor allem in Duellen, welche ihr mit anderen Magiern austragen könnt. Normalerweise passiert hier nichts, aber wenn ihr überladen seid, passieren nun einmal Fehler. Diese Duelle können überall oder auf dem Duellgelände durchgeführt werden, welches man durch ein Portal in Glimmerbrook besuchen kann.

Sinnvoll ist es, euren Sim sowohl in der Kunst der Zaubertränke als auch in der Kunst des Zauberns selbst zu lehren und irgendwann den Rang Virtuose zu erhalten, was der höchste zu erreichende Rang ist.

Ein wenig Zaubertrank gefällig?

Neben den Zaubern, die ihr um es nebenbei zu erwähnen durch Üben erlernen könnt, oder auch durch Folianten und durch Unterricht anderer Zauberer, gibt es noch das bereits erwähnte Tränke brauen.

Auch hier gilt es, durch Üben, Foliante lesen und um Hilfe bitten neue Rezepte zu erlernen. Diese Zaubertränke bieten euch eine Menge Möglichkeiten und grenzen teilweise wie auch einige Zauber schon an legales „Cheaten“. Je nach Rang und Skillung dauert es aber auch eine Weile, neue Zaubertränke zu erlernen und zu brauen.

Insgesamt gibt es folgende 15 verschiedenen Zaubertränke:

  • „Bedürfnisbefriedigung“
  • „Emotionale Stabilität“
  • „Erzwungene Freude“
  • „Ewiges Leben“
  • „Exzellente Beleidigung“
  • „Fluchreinigung“
  • „Für immer Jung“
  • „Großes Glück“
  • „Magische Aura“
  • „Reger Verstand“
  • „Übelkeit“
  • „Überaus Charmant“
  • „Verführerische Aura“
  • „Vorteilhafte Klärung“
  • „Wiederbelebt im Nu“

Natürlich benötigt jeder Zaubertrank auch diverse Materialien, sonst kann man diese Tränke nicht brauen. Dafür müssen wir die richtigen beiden Orte in Glimmerbrook besuchen.

Willkommen im Garten und in der Glimmerbrook-Gasse

Neben dem Portal zum Duellplatz gibt es noch zwei weitere. Eines davon führt in die Gärten und das andere zur Einkaufsgasse. Beide werdet ihr in eurer Zeit als Zauberer sehr häufig besuchen.

Die Gärten umfassen viele verschiedene Kräuterbüsche, Obstbäume, Baumstämme mit Fröschen und anderen aberntbaren Stellen. Jede Zutat wird für einen bestimmten Zaubertrank benötigt. Aus diesem Grund solltet ihr dort regelmäßig vorbeischauen und diese Stellen abernten, damit neue Zutaten wachsen können.

Wichtig ist aber auch die Einkaufsgasse. Dort findet ihr 3 verschiedene Läden, welche euch Waren verkaufen. Ihr könnt auch versuchen, mit dem Verkäufer zu feilschen und für immer niedrigere Preise herauszuschlagen.

Folgende 3 Läden gibt es in der Gasse:

  • Alchemist
  • Besenhändler/Zauberstab-Verkäufer
  • Folianten und Begleiter-Händler

Beim Alchemisten erhaltet ihr täglich ein neues Angebot mit verschiedenen Waren, welche ihr für eure Tränke benötigt. Dazu auch bestimmte Rohedelsteine, die teilweise benötigt werden. Der Besenhändler verkauft den Besuchern unterschiedliche Besen, welchen natürlich fliegen können und euren Sim von A nach B befördern. Auch Zauberstäbe sind hier zu finden und alle haben unterschiedliche Eigenheiten.

Besonders ist jedoch der Händler, welcher euch Folianten mit Zaubersprüchen oder Tränken verkauft. Diese könnt ihr je nach Rang erlernen. Allerdings sind einige davon auch in der Zauberschule in den Regalen zu finden. Schaut dort also vorher nach um Geld zu sparen. Aber was wäre ein Zauberer ohne einen Gefährten? Harry Potter hatte Hedwig, Bibi Blocksberg ihren Raben… nein, ein Zauberer oder eine Hexe ohne einen Begleiter kann man sich nicht vorstellen.

Hier stehen euch mehrere verschiedene zur Verfügung, welche ihr nach Belieben umbenennen und wechseln könnt:

  • Blattnasenfledermaus
  • Drache
  • Fee
  • Flatterhase
  • Glühfrosch
  • Phönix
  • Rabe
  • Schädel
  • Sixam Eule
  • Stellar
  • Zauberpuppe

Alles in allem kann man also durchaus sagen, das Sims 4 „Reich der Magie“ mit einer Menge Hokus Pokus aufwarten kann.

Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
78 %
QuelleSims 4: Reich der Magie
Vorheriger ArtikelLasst das HyperBrawl Tournament beginnen!
Nächster ArtikelADATA präsentiert brandneue externe SSD SC680
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.