Anwendungen und Fazit

Wie es bei unseren Tests normal ist, haben wir auch den Philips 436M6VBPAB Monitor in 2 Anwendungen getestet. Hierbei handelt es sich um Spiele und Grafikbearbeitung.

Spiele

Da es sich bei dem Philips 499P9H wirklich um ein sehr großes Modell handelt, waren wir anfangs skeptisch, ob dieser Spiele gut darstellen kann. Hier haben wir uns für Darksiders 3, Overwatch und The Division 2 entschieden. Overwatch wollte leider nicht in der 5120×1440 Darstellung angezeigt werden, aber immerhin war die grafische Darstellung in Ordnung. Bei The Division 2 und Darksiders 3 waren wir sehr begeistert, dass die Spiele wirklich in der UltraWide Variante dargestellt wurden und noch mehr, wie detaillreich dies vor allem in The Division 2 aussah. Probleme konnten wir hier keine bemerken!

Grafikbearbeitung

Wie immer fast der zweite Test in der Grafikbearbeitung statt. Auch hier sah die Grafikdarstellung perfekt aus und negatives können wir hier nicht erwähnen.


BEWERTUNG

Bei dem Philips 499P9H besitzt eine 5K Curved UltraWide Auflösung und eine Reaktionszeit von 5ms. Eingebaut wurde bei diesem Giganten ein VA Panel, welche für eine hervorragende farbliche Darstellung bekannt sind. Auch wenn die Reaktionszeit bei einem solchen Modell geringer ist als bei Monitoren mit einem TN Panel, kann mnan diesen gut zum Spielen benutzen. Praktisch ist auch, dass es möglich ist, den Monitor in der Höhe und in der Neigung einstellen zu können.

Bei unseren Grafiktests haben wir lediglich eine farblich hervorragende Darstellung bermerkt und zum Glück keine Schlierenbildung, Pixel-Fehler ähnliches entdecken können. Passend zu dem hervorragenden Bild ist auch das verwendete Material bzw der Monitor selbst beeindruckend und damit meinen wir nicht nur die Größe des Gerätes. Das Material wirkt hochwertig und kann mit seiner Schlichtheit punkten. Des Weiteren gibt es eine Menge Anschlussmöglichkeiten. Der Stromverbrauch mit der Höhe von B ist sogar sehr niedrig, was bei einem solchen Gerät nicht selbstverständlich ist.

In dem Philips 499P9H Monitor wurden, wie es bei Philips Monitoren üblich ist, 2 Lautsprecher eingebaut. Hierbei handelt es sich um zwei 5W Lautsprecher, die einen recht angenehmen Klang erzeugen und nur selten Probleme verursachen. Farblich können wir nichts weiter sagen, als dass wir sehr begeistert sind. Ein kleines nettes Extra ist die 2 Megapixel Webcam, die tadellos funktioniert.

Wer also ein neues Gerät sucht und nicht unbedingt 3 kleine Monitore benutzen will, ist bei diesem Modell für rund 1000€ perfekt aufgehoben!


GESAMTBEWERTUNG: 94%



Positiv

  • VA Panel
  • ca. 49 Zoll
  • 60Hz Bildwiederholungsrate
  • 5ms Reaktionszeit
  • Stilvolles Design
  • Grafisch beeindruckend
  • Curved Modell
  • Angenehmer Lautsprechersound
  • Höhentechnisch einstellbar
  • Neigung einstellbar
  • 2 Megapixel Webcam

Negativ

  • Gelegentlich Lautsprecher-Probleme mit Höhen und Tiefen