Snakebyte ULTRA:Bundle – Test / Review

Wenn man Personen oder explizit Spieler fragt, welche Hardware für den PC notwendig ist, würden in erster Linie Komponenten wie Grafikkarten, Prozessoren oder Monitore nennen. Nun, grundsätzlich haben sie hiermit auch Recht, allerdings vergessen die meisten einige Hardware bzw. Peripherie-Gegenstände, ohne welches Spielen oder das simple Nutzen nicht möglich wäre. Hierbei handelt es sich natürlich um eine Maus, eine Tastatur und unter Umständen auch ein Mouse-Pad.

 

Vor wenigen Wochen haben wir von Snakebyte das ULTRA:Bundle als Testmuster erhalten, in welchem genau diese 3 Gegenstände enthalten sind. Ob sich der Kauf eben jenes Bundles für 214,97€ lohnt, könnt ihr in unserem Review nachlesen.

Snakebyte Mouse:Pad Ultra RGB XL

Den Anfang machen wir mit dem Snakebyte Mouse:Pad Ultra RGB XL. Hierbei handelt es sich um XL Mousepad mit einer Größe von 80cm x 30cm. Das Mousepad wurde extra rutschfest entworfen und ist im Verhältnis zu anderen Mousepads extrem reibungsarm. Durch diese Größe passen sowohl eine Maus, als auch ein Headset Problemlos auf eben jenes Mousepad.

Das Besondere an dem Snakebyte Mouse:Pad Ultra RGB XL ist allerdings die RGB Beleuchtung. Mithilfe eines USB Kabels wird das Mousepad an den PC angeschlossen, sodas der äußere Rand farblich leuchten kann. Diese LED RGB Beleuchtung wurde praktisch in das Mousepad eingenäht und besitzt bis zu 12 verschiedene Beleuchtungsmodi, welche anhand einer praktischen Bedienmöglichkeit am oberen Rand des genutzt werden kann. Darauf versteckt sind 3 verschiedene Knöpfe, mit welchen man sowohl die Farbe an und ausschalten kann, als auch die Farben wechseln oder einen Farbwechselmodus bzw. den Atmen-Modus aktivieren kann.

Falls ihr euch für euch dafür entscheidet, das Snakebyte Mouse:Pad Ultra RGB XL einzeln zu kaufen, fällt ein Preis in Höhe von 34,99€ auf der offiziellen Snakebyte-Webseite an. Das Mousepad selbst wird in in einer farbigen Verpackung geliefert, in welcher noch einmal alle wichtigen Informationen in Form eines Heftchens zu finden sind.

Snakebyte Game:Mouse Ultra

Weiter geht es nun mit der Snakebyte Game:Mouse Ultra, welche ebenfalls in dem Bundle enthalten ist. Hierbei handelt es sich, wie könnte es anders sein, um eine Gaming-Maus der Ultra Klasse, welche uns auf jeden Fall überzeugen konnte.

Viele haben das Problem, eine gute Maus zu finden, welche sowohl gut in der Hand liegt als auch auf Dauer keine Krämpfe hervorruft. Hier kann Snakebyte auf jeden Fall schon einmal punkten. Beim ersten Benutzen eben jener Maus bemerkt man schnell, dass diese nahezu perfekt in der Hand liegt. Gemixt mit dem Mouse:Pad wirkt das Gleiten der Maus beim Bewegen sogar noch ein wenig besser. Obwohl ich kabellose Mäuse gewöhnt bin, hat mich der Umstand, dass es sich bei der Snakebyte Game:Mouse Ultra nicht um eine kabellose Maus handelt, nicht im geringsten gestört. Im Zweifelsfall ist auch möglich, die Gleitelemente auszutauschen und das Gewicht der Maus mit dazugehörigen Gewichten (4g) anzupassen. Ferner kann der Nutzer diese in 7 verschiedenen DPI Stufen bis hin zu 16.000 DPI abändern. Die gummierten Griffe sorgen des Weiteren für einen sicheren Griff der Maus.

Die Verarbeitung der Maus selbst wirkt hochwertig und auch auf einen genaueren Blick hin konnten wir keine Mägel, Fehler oder scharfe Kanten bemerken, wie es bei anderen Hardware-Peripherien oft der Fall ist. Die Maus selbst ist komplett schwarz gehalten, bis auf die LED RGB Beleuchtung am Rand und die Beleuchtung des Logos. Eine der Besonderheiten ist, dass man neben der Farbe des Logos und der Beleuchtung am Rand, was im übrigen mit 16.8 Millionen Farben möglich ist, sogar beim ein weiteres Cover inklusive kostenlosem Versand nach Deutschland bestellen, welches auf eigenen Wunsch hin designt wird. Ihr möchtet also eine Gaming-Maus mit  eurem Gildenlogo oder dem Logo eures Kanals bei einer bekannten Streaming-Plattform? Das ist nun kein Problem mehr.

Insofern ihr die Snakebyte Game:Mouse Ultra einzeln erwerben möchtet, kostet euch dies auf der offiziellen Webseite zum aktuellen Stand 79,99€. Wie auch das Mousepad wird die Maus in einer farbigen Verpackung geliefert, in welcher auch das genannte Zubehör und eine Anleitung zu finden ist.

Snakebyte Key:Board Ultra

Last but not least folgt nun noch das Snakebyte Key:Board Ultra. Hierbei handelt es sich um eine großartige Tastatur, welche speziell für Turniere und professionelle Spieler entworfen wurde. Diese haben wir selbstverständlich auch genauer unter die Lupe genommen, damit wir euch alles darüber berichten können.

Die Tastatur, welche im Übrigen eine schwarz-graue Färbung besitzt ist ungefähr 500x230x50mm lang und groß und mit einem Gewicht von rund 1300 Gramm verhältnismäßig schwer, was vermutlich an dem Material liegt, welches bei der Fertigung genutzt wurde. Hierbei handelt es sich um Aluminium. Die Tasten bestehen dagegen aus Kunststoff mit einer Beschichtung, damit diese sich auf bei häufiger Nutzung nicht schnell abnutzen können. Die Beschriftung wurde im Gegensatz zu anderen nicht nachträglich aufgemalt, sondern wortwörtlich ausgeschnitten. Durch das Material, welches hier verwendet wurde, ist auch eine gute Beleuchtung möglich.

Durch Anti-Rutschstreifen ist die Tastatur auch auf der Tischplatte rutschfest und bei einem Mauspad wirkt der Stand der Tastatur noch stabiler als ohnehin schon. Diese Anti-Rutschstreifen befinden sich im übrigen auch an den Ausklappbaren Klappfüßen, mit welcher die Tastatur im Neigungswinkel verstellt werden kann. Das Kabel, welches an der Rückseite der Tastatur verschwindet hat eine Länge von etwa 1,8 Metern und wurde textilummantelt. Für ein besseres Feeling und zum Schonen der Handgelenke winkt das Snakebyte Key:Board Ultra ferner auch noch mit einer verbauten Handballenauflage, welche zugleich noch einen Gummibezug besitzt. Die Tasten der Tastatur sind im übrigen freihstehend und  daher ist die Reinigung eben jener Tastatur ein Kinderspiel.

Selbstverständlich handelt es sich bei diesem Modell um eine mechanische Tastatur. Die Tasten selbst werden über einen mechanischen Mikroschalter aktiviert bzw. weitergeleitet, welcher in Fachkreisen die Bezeichnung „Gaote Outemu Blue“ besitzt. Der Hub der Taste beträgt rund 2mm und ist damit im Vergleich zu vielen anderen mechanischen Tastaturen sehr kurz. Bei normalen Tastaturen benötigt man einen „Kraftaufwand“ von rund 80 Gramm zum aktivieren der Tasten und bei vielen anderen mechanischen Tastaturen zumindest 60 bis 80 Gramm. Bei dem Snakebyte Key:Board Ultra wurden diese Hubs deswegen genutzt, damit dem Spieler eine niedrigere Reaktionszeit gewährt wird. Snakebyte selbst wirbt damit, dass die Tasten eine Mindestlebensdauer von ungefähr 50 Millionen Anschlägen aushalten.

Zu Beginn wurde bei der Tastatur ein Programm genutzt, um die farblichen Einstellungen und die Profile zu wechseln. Seit einiger Zeit ist dieses aber nicht mehr auf der Webseite zu finden. Das stellt allerdings kein Problem dar, da alle Einstellungen auch an der Tastatur selbst vorgenommen werden können. In einem kleinen Heft, welches der Verpackung der Tastatur beiliegt, sind sämtliche Tastenkombinationen zu finden, welche man hierfür benötigt. Die Tasten F1-F12 dienen zum Großteil der Multimedia-Steuerung wie zb. das Pausieren von Liedern, dem Einstellen der Lautstärke und vieles mehr. Die FN Taste dient dazu, gemixt mit anderen Tasten die Profile, welche man sich anlegt zu wechseln oder die Farben der Tasten bzw. deren Beleuchtung abzuändern.

Für das Snakebyte Key:Board Ultra stehen insgesamt 18 Beleuchtungseffekte zur Verfügung. Darunter zählen beispielsweise die „Welle“, das „Atmen“ oder auch der „Regenbogen“. Natürlich ist auch ein Farbwechsel-Modus integriert. Die Helligkeit der Beleuchtung kann ebenfalls in 3 Stufen abgeändert werden. In der Software selbst war es möglich, auch noch kleinere Makros zu erstellen oder die Polling-Rate zu ändern.

Wir haben das Snakebyte Key:Board Ultra vor allem beim Spielen und beim Tippen dieses Berichts verwendet und können behaupten, sehr begeistert zu sein. Beim Spielen bemerkt man die kurze „Anschlags“-Zeit mehr als deutlich und auch bei längerer Benutzung bekommt man aufgrund der erwähnten gummiummantelten Handauflage keine Schmerzen in den Handgelenken. Lediglich das  „Klicken“, welches mechanische Tastaturen erzeugen, könnte für manche als störend empfunden werden. Bei uns war dies jedenfalls nicht der Fall.

Fall jemand das Snakebyte Key:Board Ultra einzeln erwerben möchte, kann dies zum Preis von 99,00€ auf der offiziellen Webseite tun.

Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
89 %
QuelleSnakebyte ULTRA:Bundle
Vorheriger ArtikelDestiny 2: Festung der Schatten – Scharlach-Woche-Trailer
Nächster ArtikelAOC AG273QX – Test / Review
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.