Paradox Interactive präsentiert voller Stolz Cities: Skylines – Parklife für Konsolen. Die neue Erweiterung zur erfolgreichen Städtebausimulation ist ab sofort zum Preis von 14,99 Euro für Playstation 4 und Xbox One erhältlich. Neue Erlebnis- und Städteparks, Naturschutzgebiete, Zoos sowie speziell gebaute Park- und Gartenanlagen lassen Städte lebendiger werden und füllen bislang ungenutzte Gebiete auf.

Angefangen von Achterbahnen, Campingplätzen über Blumenbeete und Springbrunnen bis hin zu Flamingos, die neue Parklife-Erweiterung fügt viele neue Spielmöglichkeiten hinzu. Das Park-Area-Tool sowie auflevelnde Features erhöhen die Park-Eigenschaftswerte und fünf neue Maps bieten reichlich Platz, um sich auszutoben.

Weitere Features:

  • Parks und Erholung: Durch das neue Park-Area-Tool lassen sich Grünanlagen nach Belieben auf unbebautem Land erstellen. Neue städtische Dienste, wie die Parkpflege, bescheren mehr Zufriedenheit sowie Effektivität und helfen beim Aufleveln des Parks.
  • Stein für Stein: Die Städte können individuell angepasst werden. Etwa durch neue Gebäude und Anlagen, einschließlich Sightseeing-Buslinie, Service-Gebäuden, einzigartigen Erlebnisparks, Naturschutzgebieten, Städteparks und Zoos. Mit Lord Chirpwicks Schloss gibt es auch ein majestätisches Bauwerk.
  • Trampelpfade: Gebäude lassen sich neben Wegen in Parks erbauen (nicht nur neben den Straßen). Requisiten können überall in den Grünanlagen platziert werden.
  • Gebiete zwischen Gebäuden: Diese bislang ungenutzten Bereiche können in lebendige Park- und Gartenanlagen verwandelt werden.
  • Spaziergang im Park: Routen können verändert und Ticketpreise für Sightseeing-Touren gesetzt werden, zudem gibt es weitere Tourismus-Verbesserungen.
  • Strategien: Drei neue Städte- und acht neue Park-Strategien können übernommen werden, um Gefahrenquellen einzudämmen.

Außerdem bringt das Radio Pack 2 zum Preis von 7,99 Euro ab sofort zwei neue Radiosender ins Spiel. Während Country Road Radio ganz im Cowboy-Stil vor allem Heimatgefühle weckt, bringt DJ Jazz Boatman in All That Jazz den Dixieland-Stil zurück.

Neben den kostenpflichtigen Erweiterungen, hat Cities: Skylines auch ein kostenloses Update erhalten, welches ein neues Tourismus-Panel, Bäume für weniger Lärmbelastung, ein Kamera-Mode-Upgrade, neue Tourismusmodelle und vieles mehr integriert.

Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Webseite!