Das von der Kölner Tochterfirma Bright Future entwickelte Admirals: Caribbean Empires startet mit einer limitierten Anzahl von Testern in die Closed Beta-Phase.

In dem neuen Multiplayer-Strategiespiel kämpfen die Spieler für eine von sechs Nationen um die Vorherrschaft in der Karibik des 18. Jahrhunderts. Zur Closed Beta wurden Spieler eingeladen, die sich vorab auf der offiziellen Webseite registriert hatten.

Die Testphase läuft vom 27. November bis zum 20. Dezember 2018. Die Spieler stehen in direktem Kontakt mit dem Entwicklerteam und können jederzeit über verschiedene Kanäle Feedback geben. Damit haben sie die Möglichkeit, die weitere Entwicklung des Spiels direkt zu beeinflussen.

Thomas Schwan, Game Director von Admirals: Caribbean Empires, freut sich über den Start der Closed Beta:

„Jeder kann ein Schiff steuern bei ruhiger See. Doch jetzt, nach intensiver Entwicklungszeit, stellen wir uns den Stürmen der Karibik und brennen darauf, unser Spiel mit so im Browser noch nie dagewesener 3D-Grafik zu präsentieren. Gepaart mit strategischer Tiefe, Handel und nervenaufreibenden Kämpfen um die Vorherrschaft in der Karibik bescheren wir unseren Spielern ein einzigartiges Spielerlebnis. Wir betrachten den Betatest als einen wichtigen Schritt, den Wünschen unserer Spieler noch besser gerecht zu werden und den maximalen Spielspaß herauszukitzeln.“

Wer die Anmeldung zur Closed Beta verpasst hat, kann sich hier für weitere Infos zum Start der Open Beta registrieren. Diese ist für Anfang 2019 geplant.