Bei Paradox Interactives gamescom-Bereich waren wir auch dieses Jahr und haben uns das neue Add-On zu dem bekannten Städtebau-Simulator Cites:Skylines – Green Cities angeschaut.

Dieses Add-On konzentriert sich voll und ganz auf die grüne Seite des Lebens: Also Ökologie. Die größte Neuerung stellen die verschiedenen, ökologisch angehauchten Gebäude und Gebiete dar. Im Industriebereich beispielsweise kann man sich jetzt auch Bereiche erstellen, die als „IT-Cluster“ zählen. Diese verursachen beispielsweise keine Verschmutzung, verbrauchen dafür aber viel mehr Strom. Auch normale Gebäude ändern bei ökologischen Gegenden ihr Aussehen, du Efeu an den Wänden oder Bäumen und Pflanzen in der Nähe des Hauses. Dies macht sich auch die die verbesserten Texturen schnell bemerkbar!

Im kostenlosen Update finden auch elektronische Autos ihren Weg ins Spiel. Dies gilt sowohl für die normalen fahrbaren Untersätze der Bewohner, als eventuell auch für Busse oder andere öffentliche Verkehrsmittel. Auch hier wird natürlich viel weniger Luftverschmutzung erzeugt und die Lärmbelästigung geht rapide in den Keller.

Hilfreich, um eine grüne Stadt aufzubauen, sind natürlich auch die neuen Richtlinien, die man einstellen kann. Diese kosten euch zwar mehr Geld am Tag pro Gebäude, allerdings werden die Bewohner deutlich zufriedener sein als vorher.

Des weiteren gibt es eine Menge neue Gebäude. Darunter zählen 6 neue, einzigartige Gebäude, Gebäude die auf dem Wasser schwimmen können, neue Service-Gebäude wie verbesserte Krankenhäuser und Schulen und auch bessere Kläranlagen und auch Recycling-Center, die einen Teil des Mülls in nützliche Ressourcen umwandeln.

Weitere Informationen zu dem Addon werden in Kürze folgen!