Nekki – gamescom 2017

Auch die Einladung für einen Termin bei Nekki auf der gamescom haben wir natürlich gerne angenommen. Dort konnten wir uns Shadow Fight 3 genauer anschauen und erklären lassen.

Bei Shadow Fight 3 handelt es sich wie bereits bei den beiden Vorgängern um Mix aus einem Rollenspiel und einem Kampfspiel. Der Spieler tritt gegen einen NPC Charakter im 1 vs 1 an und nutzt dabei realistisch wirkende, animierte Kampftechniken ein, um seinen Gegner zu besiegen. Das Spiel besitzt natürlich seine eigene Story, die man neben den Kämpfen gespannt beobachten kann. Diese bekommt man auch hautnah mit, da sich bei dem Spielen eben jener Geschichte auch der Charakter häufig wechselt und der damit verbundene Kampfstil ebenfalls. Dies liegt aber auch daran, dass es 3 verschiedene Fraktionen gibt, die unterschiedliche Kampfstile nutzen:

  • Heralds
  • Legion
  • Dynasty

Mehr über diese Fraktionen erfahrt ihr während des Spielens der Geschichte. Grundsätzlich ist das Kampfsystem leicht zu verstehen, aber sehr schwer zu meistern. Am oberen Bildschirmrand sieht man die verbleibende Zeit, die Lebensbalken der zwei Kämpfer und auch deren Schattenenergie-Anzeige. Daneben sind die Cooldown Zeiten der Skills angezeigt. Je nachdem, ob ihr auf dem PC oder auf dem Handy spielt, müsst ihr diese Tasten drücken oder auf dem Display die Skills antippen, um diese zu nutzen und dabei auch mit dem Steuerkreuz in eine Richtung zeigen, um den Gegner zu treffen oder auszuweichen. Blocken funktioniert bei beiden Versionen automatisch, wenn ihr nichts andrückt. Durch diverse Tastenkombinationen macht ihr somit verschiedene Angriffe wie den Roundhouse Kick oder auch einen Waffen-Super Angriff. Ist der Schattenenergie-Balken aufgefüllt, könnt ihr für kurze Zeit in diesen Modus wechseln und Spezialangriffe durchführen, die mehr Schaden verursachen als andere. Aber Vorsicht: Ihr seid in diese Zeit nicht unverwundbar. Das Spielprinzip ist hier „Best of Three“. Dies bedeutet: Wer 2 Runden gewinnt, gewinnt auch das Match.

Die Kämpfe werden im Laufe der Zeit immer fordernder, da auch die Gegner stärker werden. Wichtig ist es, immer zu beachten, dass man mit bestimmten Waffen eine höhere Reichweite hat als mit anderen. Daher ist man mit kurzen Waffen gegenüber langen Waffen immer ein wenig im Nachteil, allerdings können sich Träger langer Waffen nicht gut wehren, wenn ein Kurzwaffenträger in der Nähe des eigenen Körpers ist!

Das Spiel wird für iOS und als Android Version erscheinen und als Releasedatum ist der 16. November 2017 geplant!