ICH UND KAMINSKI: Das Quiz – Testens Sie Ihr Wissen über moderne Kunst!

Sie sind ein großer Fan von Manuel Kaminski und kennen jedes seiner Werke? Dann sind Sie wohl ein wahres Kunst-Ass! Zum Kinostart von ICH UND KAMINSKI am 17. September wollen wir ihr Wissen über moderne Kunst testen und Sie somit optimal auf dieses Filmhighlight einstimmen. Kunst ist Ihre Leidenschaft, dann legen Sie mal los!

1. Von welchem expressionistischen Künstler stammt das berühmte Werk „Der Schrei“?

a) El Lissitzky
b) Emil Nolde
c) Edvard Munch

2. Welcher italienische Künstler hatte einen weitreichenden Einfluss im Futurismus?

a) Sandro Boticelli
b) Giacomo Balla
c) Giaovanni Bellini

ICH UND KAMINSKI 1

3. Welcher dieser Künstler war kein Vertreter des Dadaismus?

a) Kurt Schwitters
b) Marcel Duchamp
c) Juan Gris

4. In welcher Stadt findet seit 1955 die Documenta statt?

a) Kassel
b) Venedig
c) Berlin

5. Welches berühmte Werk von Pablo Picasso setzt sich thematisch mit dem spanischen Bürgerkrieg auseinander?

a) La Vie
b) Guernica
c) The Tragedy

ICH UND KAMINSKI 2

6. Von welchem Künstler stammt die Installation „Das Rudel“

a) Joseph Beuys
b) Laszlo Moholy-Nagy
c) Hans Arp

7. Welches Zitat stammt nicht von Andy Warhol?

a) „Man behauptet immer, die Zeit verändere die Welt, aber in Wahrheit musst du sie selbst ändern.“
b) „In der Zukunft wird jeder für 15 Minuten weltberühmt sein.“
c) „Ich mag die Idee des Plakats sehr, es ist wirklich ein Zeichen an der Wand.“

8. In welchem Museum ist eine Fassung des Kunstwerks „Der Tanz“ von Henri Matisse ausgestellt?

a) Louvre
b) Pinakothek der Moderne
c) Museum of Modern Art

ICH UND KAMINSKI 3

9. Für welche Kunst ist Alberto Giacometti weltberühmt?

a) Für seine dadaistischen Installationen
b) Für seine expressionistischen Skulpturen
c) Für seine abstrakten Gemälde

10. Welche Künstlerin verarbeitete in ihrem Schaffen einen tragischen Unfall mithilfe von Selbstporträts?

a) Niki de Saint Phalle
b) Frida Kahlo
c) Paula Modersohn-Becker

11. Welcher deutsche Maler war vor allem für seine erzählende Malerei in Form von Tryptichen bekannt?

a) Max Beckmann
b) Max Ernst
c) Georg Baselitz

ICH UND KAMINSKI 4

Auflösung:

1c, 2b, 3c, 4a, 5b, 6a, 7c, 8c, 9b, 10b, 11a

Über den Film:

Deutschland kurz vor der Jahrtausendwende. Sebastian Zöllner (DANIEL BRÜHL), Kunstjournalist und Meister der Selbstüberschätzung, plant seinen großen Coup: ein Enthüllungsbuch über den legendären aber fast vergessenen Maler Manuel Kaminski (JESPER CHRISTENSEN), Schüler von Matisse und Freund von Picasso, der einst als “blinder Maler“ Berühmtheit erlangte. Der skrupellose und ehrgeizige Karrierist macht sich auf den Weg zu dem entlegenen Chalet hoch oben in den Alpen, wo der greise Künstler zurückgezogen und von Vertrauten abgeschirmt lebt. Er dringt in Kaminskis Haus, Leben und Vergangenheit ein und nimmt ihn kurzerhand mit auf eine halsbrecherische und irrwitzige Reise zu dessen tot geglaubter Jugendliebe. Unterwegs will er ihm mit List und Dreistigkeit seine Geheimnisse entlocken. Aber bald muss er feststellen, dass er dem Alten, ob blind oder nicht, in keiner Weise gewachsen ist.

Wolfgang Beckers neuer Film ICH UND KAMINSKI ist ein komödiantisch-satirischer Einblick in die Kunstwelt. Ein Roadmovie, das durch halb Europa führt, gesäumt von peinlichen Situationen und schmutzigen Tricks. Ein Duell zweier unterschiedlich begabter Hochstapler, deren Geschichten sich ineinander spiegeln.

Für die Hauptrollen standen Daniel Brühl (GOOD BYE, LENIN!, RUSH) und Jesper Christensen (CASINO ROYALE, MELANCHOLIA) vor der Kamera des legendären Jürgen Jürges (CODE: UNBEKANNT, IN WEITER FERNE, SO NAH). In weiteren Rollen zu sehen sind u.a. Amira Casar (SAINT LAURENT, MICHAEL KOHLHAAS), Jördis Triebel (WESTEN, MEINE SCHWESTERN), Geraldine Chaplin (DOKTOR SCHIWAGO, SPRICH MIT IHR), Denis Lavant (DIE LIEBENDEN VON PONT-NEUF, HOLY MOTORS) und Josef Hader (DAS EWIGE LEBEN, INDIEN). Der Film ist eine Adaption des gleichnamigen Romans von Daniel Kehlmann.

Als Produzenten zeichnen Uwe Schott und Wolfgang Becker von X Filme Creative Pool verantwortlich, als Koproduzent Michael Scheel. ICH UND KAMINSKI entstand zudem in Koproduktion mit Franz Esterházy von ED Productions Sprl, dem WDR (Dr. Barbara Buhl, Frank Tönsmann) und ARTE (Andreas Schreitmüller).

Gefördert wurde ICH & KAMINSKI von der Film- und Medienstiftung NRW, dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF), der Filmförderungsanstalt (FFA), dem Medienboard Berlin-Brandenburg, dem BKM, MEDIA, ILB, Screen Flanders und Eurimages.

Weitere Informationen zum Film sind auf der offiziellen Facebook-Seite zu finden!

Quelle: X-Verleih