Ergonomische Displays von AOC für mehr Gesundheit, Komfort und Effizienz

Beim Kauf eines Monitors achten nach wie vor die wenigsten Menschen auf Features, die Auswirkungen auf die Gesundheit, Nutzerfreundlichkeit und Effizienz beim Arbeiten haben können. Dabei bietet die neueste Generation von Bildschirmen viele nützliche Extras: augenschonende Technologien, rücken- und schulterschonende Einstellmöglichkeiten oder ein komplett neues Seherlebnis. Darüber hinaus fördern viele neue Displays schon alleine auf Grund ihrer schieren Größe die Produktivität und den Komfort des Nutzers. Das alles muss den Verbraucher nicht die Welt kosten. Beim Displayspezialisten AOC sind selbst die günstigeren Modelle bereits mit vielen dieser Extras ausgestattet.

Ergonomische Displays für gesünderes Arbeiten

Privatanwender und Arbeitgeber können mit ergonomischen Bildschirmen dazu beitragen, das eigene Wohlbefinden bzw. das ihrer Mitarbeiter zu steigern. So zielen einige dieser ergonomischen Extras der Displays darauf ab, die Produktivität zu erhöhen und sowohl Ermüdungserscheinungen wie auch falschem Sitzen vorzubeugen. Aus diesem Grund verfügen viele Bildschirme von AOC über eine ganze Palette von ergonomischen Raffinessen wie beispielsweise die sogenannte Pivot-Funktion. Dieses Feature ermöglicht es dem Nutzer, den Bildschirm um bis zu 90° zu drehen. Im Handumdrehen kann der Bildschirm also vom Quer- zum Hochformat verstellt werden. Im Hochformat lassen sich beispielsweise längere Texte oder Tabellen besser anzeigen und ersparen dem Nutzer somit übermäßiges Scrollen.

AOC Display

90°-Drehung dank der Pivot-Funktion

Um den (Heim-) Arbeitsplatz individuell anzupassen, kann es auch nützlich sein, den Bildschirm zu neigen, sodass der Betrachter mit einer leichten Aufsicht im Winkel von 90° auf den Bildschirm schaut. Durch die Neigefunktion können Bildschirminhalte im Team oder mit der Familie besser gemeinsam betrachtet werden.

Ein weiteres ergonomisches Feature, das zu mehr Produktivität und Komfort beiträgt, ist die Höhenverstellbarkeit vieler Bildschirme um bis zu 130 mm. So kann der Nutzer seinen Bildschirm individuell an die Körpergröße, Arbeitsbedingungen oder individuellen Bedürfnisse anpassen. Damit lassen sich Rücken- Schulter- und anderen Beschwerden vorbeugen.

AOC Display 2

Höhenverstellbarkeit um bis zu 130 mm

Diese ergonomischen Displays sind besonders praktisch in sogenannten Shared-Desk-Büros, in denen die Mitarbeiter oft sogar täglich den Platz wechseln. Der Arbeitsplatz kann durch die praktischen ergonomischen Einstellmöglichkeiten des Bildschirms sehr schnell an die individuellen Bedürfnisse der wechselnden Anwender angepasst werden. Auch kurze Präsentationen für die Kollegen oder Familie werden so noch unkomplizierter.

Neben den genannten ergonomischen Raffinessen bietet AOC bei zwei Display-Modellen (E2276VWM6 und E2476VWM6) ein weiteres gesundheitsförderndes Feature: Anti-Blue Light. Diese Technologie reduziert potentiell schädliche blaue Lichtanteile und soll somit die Augen der Nutzer vor Ermüdung und Makuladegeneration schützen.

Besseres Seherlebnis

Die modernen Displays von AOC erfüllen dank fortschrittlicher Technologien auch die hohen Ansprüche professioneller Nutzer und ambitionierter Privatanwender.

Die 4K-Ultra-HD-Auflösung (3840 x 2160) entspricht mit 8,29 Mio. Pixeln der vierfachen Auflösung eines Full-HD-Panels. Somit bekommt der Betrachter mehr und detailgetreuere Bildschirminhalte zu sehen als je zuvor.

Doch auch die Pixelreaktionszeit eines Monitors spielt für hochqualitative Darstellungen von bewegungsintensiven Computerspielen und Videos eine entscheidende Rolle. Je kürzer die Reaktionszeit ist, desto weniger Schlieren bilden sich. Mit einer idealen Reaktionszeit von deutlich unter 5 ms eignen sich Modelle wie der U2868PQU von AOC ideal zum Genuss oder zur Bearbeitung von actiongeladenen Entertainment-Inhalten.

Mehr Bildschirmfläche für höhere Produktivität

Ingenieure, Multimedia-Redakteure, Aktienanalysten und andere Berufsgruppen, die im Alltag mit umfangreichen Tabellen arbeiten, profitieren besonders von größeren Bildschirmen. So sorgen Modelle mit 71,1 cm (28″) und mehr dafür, dass der User weniger scrollen muss oder – Stichwort Multitasking – noch mehr verschiedene Fenster gleichzeitig im Blick behalten kann.

Doch auch für Fans von Computerspielen oder Filmen liegen die Vorteile größerer Bildschirme klar auf der Hand. Die Features “Picture-in-Picture” und “Picture-by-Picture” sind dabei genauso zu erwähnen wie die innovative Screen+ Software von AOC. Mit dieser kann der Nutzer den großen Screen in bis zu 4 Abschnitte aufteilen und dabei gleichzeitig Bilder aus verschiedenen Quellen sehen. Kurzum: Je größer der Bildschirm, desto besser ist dieser für Multitasking geeignet. Ein Beispielmodell eines Bildschirms, das fast alle bisher genannten Features vorweisen kann, ist der AOC U3477PQU. Mit seinen beeindruckenden 86,7 cm (34″) Bilddiagonale ist dieser Monitor der bisher größte im Sortiment des Displayherstellers.

„Unsere Kunden berichten uns immer wieder, dass die ausgefeilten ergonomischen Extras, mehr Bildschirmfläche und auch augenschonende Technologien zum Wohlbefinden bei der Arbeit beitragen. Krankheitstage lassen sich dank der rücken- und schulterschonenden Einstellmöglichkeit des Displays minimieren und auch die Produktivität steigt. Die Menschen müssen den Unterschied schon beim Kauf erkennen. Konkret heißt das, dass Ihre Investition in einen Bildschirm von AOC mit seinem vorteilhaften Preis-Leistungs-Verhältnis eine Investition in ein Mehr an Lebensqualität ist“, so Thomas Schade, Vice President EMEA.

Quelle: AOC