CD Projekt RED veröffentlicht neue Infos zu Ciri aus The Witcher 3: Wild Hunt

CD Projekt RED und BANDAI NAMCO Games haben neues Material zu The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht, das eine der Hauptakteure des epischen Rollenspiels näher vorstellt – die Hexerin Ciri.

Alleine in einer Welt, in der nur die Starken überleben, begibt sich der Monsterjäger Geralt von Riva auf ein Abenteuer, das alles verändern wird. Ciri, das weißhaarige Mädchen aus der Prophezeiung, ist die Nachfahrin einer verloren geglaubten Elfenblutlinie. Das Mädchen ist eine lebendige, höchstgefährliche Waffe, die die zerbrechliche Welt entweder zerstören kann oder zu retten vermag. Das Mädchen, das eine emotionale Verbindung zu Geralt vorweist, wird von der Wilden Jagd verfolgt, eine Kavalkade von Geisterreitern die unsagbare Zerstörung über das Land bringen, und von dem Königreich von Nilfgaard, das mächtigste Herrscherreich der gesamten Welt. Jede Entscheidung die der Spieler trifft, wird schwerwiegende Konsequenzen haben. Die Welt steht allen Abenteurern offen zum Erforschen und irgendwo dort draußen ist Ciri, die ihre eigenen inneren Dämonen bekämpft.

Ciri final

Auf Grund der tiefgründigen und ausfeilten Handlung hat sich Entwickler CD Projekt Red dazu entschlossen, mit Ciri einen weiteren spielbaren Charakter einzuführen und Teile der Geschichte aus ihrer Perspektive zu erzählen. Ciri als Spielcharakter öffnet neue Erzählstränge für den Spieler. Als Ciri erschafft der Spieler seine eigene Geschichte und nicht nur eine Alternativ-Geschichte zu Geralt. Das Spiel dreht sich um Geralt und sein Wirken in der offenen Welt, sein Kampf gegen die Wilde Jagd und die Suche nach Ciri. Neben außergewöhnlichen Schwertkampf-Fertigkeiten besitzt Ciri einzigartige Fähigkeiten, die im Laufe des Spiels enthüllt werden. Sie ist schnell und wendig, besitzt Zauberfähigkeiten (im „Elder Blood“ Trailer zu sehen) und – am wichtigsten – eine schlafende mystische Kraft. Aber darüber später mehr.

Top Tower

The Witcher 3: Wild Hunt wird am 19. Mai 2015 für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.

Quelle: PM