gamescom 2023 – Silence of the Siren von Oxymoron Games

Quelle: Oxymoron Games

Bei der diesjährigen gamescom führte mich ein Termin am Freitag kurzfristig noch zu dem Entwickler Oxymoron Games, welcher mir Silence of the Siren vorgestellt hat. In einer Hands-on Session konnte ich mir einen ersten Eindruck von der Alpha-Version des Spiels machen.

Kurz vor der gamescom hat man auch ein Alpha Gameplay Video veröffentlicht, damit man sich einmal einen ersten Eindruck von dem Speil machen konnte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zunächst einmal schauen wir uns mal die Firma an, weil mir war sie bis dato kein Begriff. Oxymoron Games ist ein Indiestudio, welches das sehr erfolgreiche Strategie- und Simulationsspiel Project Hospital entwickelt hat. Hauptsitz ist in Prag und das Team scheint ein zusammengewürfelter Haufen von erfahrenen Veteranen der Branche zu sein. So bringen einige wohl Erfahrung von Spielen wie Mafia II und III, Quantum Break, Total War: Three Kingdoms bis hin zu Top Spin 4, Silent Hill: Downpour oder Euro Truck Simulator 2 mit an Bord. Das Studio ist die letzten Jahre größer geworden und somit nimmt man nun Silence of the Sirene in Angriff.

Silence of the Sirene ist schon mehrere Jahre in Entwicklung und ist ein rundenbasierter Strategietitel. Man wird mehr oder weniger in einem umkämpftem Universum eintreffen, in welchem mehrere weltraumfahrende Zivilisationen die Oberhand gewinnen möchten. Nebenbei möchte man noch dessen dunkle Vergangenheit aufdecken. Deshalb sind wir gezwungen, verschiedene Planeten zu erkunden, dessen Ressourcen zu sammeln, um so die eigenen Stützpunkte aufbauen zu können. Natürlich finden auch Kämpfe statt. Hierfür benötigen wir Unterstützung in Form einer Armee, um sich so der lästigen Konkurrenz entledigen zu können.

Die einst glorreiche Primals-Zivilisation, welche im Sternensystem Siren einst einer galaktischen Allianz angehörte, ist abgeschnitten vom Rest der Galaxie. In Folge dessen zerbrach dieses Bündnis in Kolonien und Fraktionen, welche zerstritten sind. Zerstreute Ruinen findet man auf den wenigen bewohnbaren Planeten. Gefahr droht, desto weiter man sich in unbekanntes Terrain vorwagt. Ein Flüstern von etwas unheilvollem kann man wahrnehmen als ein Echo von einem Wesen, einem Schatten.

Unser Hauptaugenmerk liegt beim sichern von übrigen Ressourcen, indem wir immer weiter den Planeten erkunden. Wir können antike Artefakte finden oder müssen Hindernisse auf der Karte überwinden. Ressourcen sind uns behilflich, um Zugriff auf bessere Technologie zu erhalten, welche wir dann zur Aufrüstung der Stützpunkte nutzen können. Man hat die Auswahl zwischen unterschiedlichen Fraktionen, baut eine Armee auf und lässt diese durch erfahrene Kommandeure, welchen wir neue Fähigkeiten beibringen können, in die Schlacht führen.

Unseren Feinden begegnen wir auf dem Schlachtfeld wenn gewünscht. Diese finden in rundenbasierten Kämpfen statt und unsere Vorgehen sollte bedacht sein. Wir sind gezwungen, unsere Einheiten und deren Bewegungen richtig zu nutzen und die Spezialfähigkeiten unserer Kommandanten zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen. So sind wir auch imstande, gegen mächtigere Feinde zu bestehen.

Key Features

  • Erkunden Sie eine reichhaltige Science-Fiction-Welt und entdecken Sie die Geheimnisse einer verlorenen Zivilisation
  • Sammle mächtige Artefakte, sichere dir wichtige Ressourcen, verbessere deine Stützpunkte und rekrutiere die stärksten Einheiten
  • Steigern Sie das Level Ihrer Kommandeure und vernichten Sie Ihre Gegner in spannenden, rundenbasierten Schlachten
  • Übernehmen Sie die Kontrolle über mehrere verschiedene Arten und Fraktionen
  • Strategiespiel der alten Schule mit moderner Steuerung und intuitiver Benutzeroberfläche

Silence of the Siren peilt in naher Zukunft im Jahr 2024 wohl einen Early Access bei Steam an. Was wir bisher sehen konnten und auch antesten durften, macht in jedem Fall Lust auf mehr. Das Spiel kann bei Steam auf die Wunschliste gesetzt werden, wenn man weitere Informationen über die weitere Entwicklung haben möchte. Wir sind auf alle Fälle sehr gespannt, das ambitionierte Projekt bis zum Full Release 2025 beobachten zu können!

Quelle: Oxymoron Games

Wir bedanken uns bei dem Entwickler sowie Publisher Oxymoron Games dafür, dass wir erste Eindrücke von Silence of the Siren sammeln durften und uns in entspannter Atmosphäre mit den Entwicklern unterhalten konnten.