AOC AG273QX – Test / Review

Bedienung

Die Bedienung bei dem AOC AG273QX funktioniert über die Fernbedienung, welche wie gesagt am Monitor angeschlossen wird. Diese runde Fernbedienung ist schwarz gefärbt mit silberen Tasten und einer runden LED-Leuchte  darum.

Diese Fernbedienung besitzt 9 verschiedene Knöpfe:

  • 1
  • 2
  • 3
  • <-
  • <
  • >
  • ^
  • v
  • OK

Mit den Tasten 1-3 kann man zwischen den verschiedenen Modi des Monitors hin und herschalten oder wieder auf die Standard-Einstellung zurückwechseln.

Über ^ kann man zwischen 2 HDMI Anschlüssen und 2 Display-Ports wechseln. Die > Taste ist dazu da, zwischen den Light FX Einstellungen wechseln und das Muster des LED Rings auf der Rückseite ändern. Die Pfeiltaste v aktiviert das integrierte Fadenkreuz für Shooter-Spiele und < ist das Menü, um zwischen den Modi des Monitors hin und herzuschalten.

Drück man auf OK, gelangt man in das richtige OSD. Hier findet ihr folgende Einstellungen:

  • Spieleinstellungen
  • Leuchtkraft
  • Bildeinrichtung
  • Farbeinstellung
  • Audio
  • Light FX
  • Extra
  • OSD-Einstellung

Unter Spieleeinstellungen kann man die verschiedenen Modi ebenfalls auswählen, Adaptive-Sync aktivieren oder auch einen FPS Counter aktivieren und viele andere Einstellungen vornehmen. Bei „Leuchtkraft“ ist es dem Nutzer möglich, für die Kategorien Kontrast, Gamma und Helligkeit die Höhe abzuändern. „Bildeinrichtung ist nur dazu da, um den HDR Effekt zu aktivieren oder deaktivieren.

Wer die Farben einstellen und den LowBlue-Modus nutzen möchte, der ist unter „Farbeinstellung“ gut aufgehoben. Unter Audio kann man den DTS Sound, die Lautstärke und die Frequenz abändern. Auch im Menü kann die LED Beleuchtung des Monitors unter „Light FX“ gewechselt werden. Unter Extras ist es möglich, einen Abschalttimer einzurichten, die Eingangswahl zu ändern oder den Monitor auf den Ursprungszustand zurückzusetzen. Zu Guter Letzt gibt es noch die OSD Einstellungen, in welchem man die Sprache des Monitors ändern kann.

 


  • Seite 1: Einleitung
  • Seite 2: Verpackung und Lieferumfang
  • Seite 3: Optik und Mechanik
  • Seite 4: Bedienung
  • Seite 5: Sound
  • Seite 6: Technik und Anschlüsse
  • Seite 7: Bildqualität
  • Seite 8: Anwendungen
1
2
3
4
5
6
7
8
Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
94 %
QuelleAOC
Vorheriger ArtikelSnakebyte ULTRA:Bundle – Test / Review
Nächster ArtikelSims 4: Tiny Houses – Test / Review (PC)
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.