AOC AG273QX – Test / Review

Verpackung und Lieferumfang

Wie könnte es auch anders sein: Der Karton ist, wie bei allen AOC Monitoren nicht nur braun mit einer aufgedruckten schwarzen Abbildung des Monitors, sondern farbenfroh und ein Blickfang wie immer. Auch stehen nach wie vor alle wichtigen Informationen auf dem Karton, welche es dem Käufer leichter machen, sich für diesen zu entscheiden:

  • QUAD HD
  • Light FX
  • dts Sound
  • 165 Hz
  • DisplayHDR
  • AdaptiveSync

Im Lieferumfang sind unter anderem neben dem Monitor selbst auch noch der Standfuß und die Monitorhalterung, ein HDMI Kabel und das DisplayPort-Kabel enthalten. Ferner lag dem Monitor noch eine CD bei, über welche man das Handbuch öffnen und einen Treiber herunterladen kann. Die Steuerung des OSD’s beziehungsweise der Zugang zu selbigen passiert über eine runde Fernbedienung, die per USB am Monitor angeschlossen wird.

Um das Handbuch zu lesen, benötigt ihr natürlich wieder ein PDF-Reader und falls der Treiber über die CD nicht heruntergeladen werden kann, ist es möglich, diesen über die offizielle Webseite herunterzuladen.


  • Seite 1: Einleitung
  • Seite 2: Verpackung und Lieferumfang
  • Seite 3: Optik und Mechanik
  • Seite 4: Bedienung
  • Seite 5: Sound
  • Seite 6: Technik und Anschlüsse
  • Seite 7: Bildqualität
  • Seite 8: Anwendungen
1
2
3
4
5
6
7
8
Unsere Gesamtbewertung
Bewertung
94 %
QuelleAOC
Vorheriger ArtikelSnakebyte ULTRA:Bundle – Test / Review
Nächster ArtikelSims 4: Tiny Houses – Test / Review (PC)
Bevor ich das neue Online-Gamingmagazin Alpha-Omegagaming mit aufgebaut habe / am Aufbauen bin, war ich ca. 2 Jahre bei Game2gether als Redakteur dabei. Toni und ich haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschlossen, ein eigenes Magazin auf die Beine zu stellen. Meine Interessen liegen hauptsächlich im MMO und RPG Bereich.