gamescom 2018 – Star Trek Online von Perfect World

Am heutigen Dienstag waren wir bei der gamescom 2018 zu Gast bei Perfect World, welche uns weitere Informationen zu Star Trek Online präsentiert haben.

Weit über 50 Jahre Star Trek, 8 Jahre Ster Trek Online bieten guten Stoff, um sich exzellent unterhalten zu können. Im Prinzip waren wir schon im Vorfeld so gut informiert, dass man sich sehr entspannt austauschen konnte.

Weitere Neuigkeiten exklusiv von unserem gamescom 2018 Termin

Bei dem Entwickler konnte man sich bereits schon beim Eintritt gut über diverse Star Trek Dinge auslassen. Über die neue Serie Star Trek: Discovery konnte man sich ebenso rege austauschen wie über Captain Kirk alias William Shatner, welcher gerne auf einer Con nicht unbedingt ein Star Trek Poster oder ähnliches zur Unterschrift erhält. Das hat auch seinen guten Grund. Um was ging es also genau?

In Star Trek Online erscheint im Oktober die nächste große Erweiterung mit Age of Discovery, angelehnt an die TV-Serie bei Netflix. Hier konnte man die Originalschauspieler, wie oftmals schon für das MMO, gewinnen und entsprechend einbauen. Gerade Fans der Serie(n) werden in Star Trek Online oftmals an vieles erinnert werden, welche in über 50 Jahre zusammengekommen sind. Auch auf viele Seriencharaktere wird man durchweg treffen. Es lohnt sich gerade als Fan, auch oftmals als Trekkie bezeichnet, unbedingt, das MMO einmal anzutesten. Zumal dieses Free-To-Play ist.

Star Trek Online wird daher der Serie Star Trek: Discovery in das binäre Sternensystem mit einem mehrteiligen Abenteuer – Age of Discovery – folgen. Ab dem Herbst werden auf der PC-Version des free-to-play Star-Trek-MMORPGs die ersten Inhalte einer mehrteiligen Saga erscheinen, die auf der beliebten Serie von CBS All Access basieren. Zum ersten Mal können Spieler von Star Trek Online einen Föderationscaptain aus der Ära von Star Trek: Discovery erstellen und gemeinsam mit Kadett Sylvia Tilly von der Sternenflottenakademie (vertont von der Originalschauspielerin Mary Wiseman) Abenteuer erleben. Die ersten Inhalte von Age of Discovery werden außerdem ein neues Tutorial in der Discovery-Ära, zwei neue Episoden, neue Stufen im Rufsystem, eine neue Warteliste (ab jetzt als Einsatzmission bezeichnet) und viele weitere Gameplay-Features ins Spiel implementieren.

Die Handlung beginnt im Jahr 2256, kurz nach dem Kampf beim Doppelstern. Inmitten eines brutalen Krieges gegen die Klingonen treffen Sternenflottencaptains auf J’Ula, der Matriarchin des Hauses von Mo’Kai und Schwester von T’Kuvma, die das Schicksal des Alpha-Quadranten verändern will. Spieler müssen sich auf die Hilfe der Sternenflottenkadettin Syliva Tilly (in Discovery gespielt von Mary Wiseman) verlassen, die nach Hause gekommen ist, um ihnen beim Training und der ersten Mission zu helfen. Von hier aus reisen die Spieler zu bekannten Schauplätzen von Star Trek: Discovery, wie die Dilithiumminen von Corvan II, erkunden das neue experimentelle Raumschiff der Crossfield-Klasse, U.S.S. Glenn, und verteidigen die Sternenbasis 1 vor einem grausamen Angriff durch das klingonische Haus des D’Ghor.

Der erste Teil von Age of Discovery wird ein neues Starterlebnis bieten, das es ermöglicht, einen Föderationscharakter aus der Discovery-Ära zu erstellen. Das Update beinhaltet außerdem zwei neue Discovery-Episoden für alle Charaktere, eine neue Einsatzmission zur Verteidigung von Sternenbasis 1 und eine Ausweitung des Rufsystems des Spiels auf Stufe 6, mit der fantastische neue Belohnungen freigeschaltet werden können.

Weitere Details – unter anderem das Veröffentlichungsdatum der ersten Inhalte von Age of Discovery auf PC. Xbox One und PlayStation 4 werden folgen.

Staffel 1 von Star Trek: Discovery ist auf Netflix verfügbar.