Der unabhängige Spielentwickler Novaquark gab heute bekannt, dass sie 3,7 Millionen Dollar von Privatinvestoren erhalten haben, um ihren MMO-Titel Dual Universe zu einem Gesamtfinanzierungsbetrag von $ 7,4 Millionen, einschließlich Crowdfunding, zu bringen. Diese Nachricht wurde nun veröffentlicht, da das Unternehmen bald bereit ist, die Alpha-Version zu starten. Diese ist im übrigen für das 4.Quartal 2017 geplant.

„Im vergangenen Jahr wurde Dual Universe zum dritthöchsten geförderten Videospiel auf Kickstarter und sammelte mehr als $ 670.000 von über 8.000 Backern“, erklärte JC Baillie, CEO bei Novaquark. „Mit dieser neuen Finanzierungsrunde haben wir ein neues Level der Unterstützung erreicht, die dem Projekt helfen wird, sein volles Potenzial zu entfalten“.

Dual Universe ist eine neue Art der Massiv-Multiplayer-Online-Erfahrung: Es findet in einem riesigen Sci-Fi-Universum statt und konzentriert sich auf emergentes Gameplay und Content-Building mit spielerischer In-Game-Wirtschaft, Politik, Handel und Krieg. Die Vision für Dual Universe ist es, die erste virtuelle Online-Zivilisation zu schaffen.

Im Herzen von Dual Universe ist eine wirklich innovative proprietäre Technologie, die entwickelt wurde, um die Grundlagen des Spiels legen zu können. Der CSSC (kontinuierlicher Single-Shard-Cluster) verwaltet ein einziges Universum mit potentiell Millionen von Menschen, die gleichzeitig interagieren können. Ein mehrstufiger Voxel-Motor ermöglicht es den Spielern, die Welt physikalisch zu verändern: Graben Sie ein Loch, zerlegen Sie einen Berg oder bauen Sie alles, was sie wollen, von Raumschiffen bis hin zu Orbitalstationen, in jeder möglicher Größe, die sie sich wünschen.

Novaquark baut eine virtuelle Weltumgebung, von welcher sie hoffen, dass Millionen von Menschen dazu in der Lage sind, spannende kollektive Abenteuer in einem lebendigen und auftauchenden Universum zu leben, wo alles möglich ist. Das Unternehmen zielt darauf ab, eine neue Form der Unterhaltung zu schaffen, bei welchem die Teilnehmer dazu angehalten werden, ihre eigenen Geschichten und eine Umwelt zu schaffen.

„Unser Ziel ist es, die Nummer eins für die Benutzer-generierte Unterhaltung zu werden, die komplett im selben Universum passiert, um einen ökosystemischen Verstärkungsmechanismus ähnlich dem von sozialen Netzwerken zu schaffen“, sagt JC Baillie, CEO bei Novaquark. „

Wir von Alpha-Omegagaming betreuen seit Januar in Kooperation mit Game2gether die Seite Spacekings. Daher werden wir auf der gamescom einen exklusiven Einblick von dem Novaquark Entwicklerteam für Dual Universe erhalten und uns über den weiteren Fortschritt des Spiels genau informieren. Insofern keine NDA vorliegt werden wir natürlich Informationen in diversen Artikeln zu dem Spiel veröffentlichen.